Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Amdahl gründet neue Service-Unit


14.03.1997 - 

Lösungen für Anwendungs-Management vorgestellt

Zur Produktpalette gehören eigene Lösungen sowie Verknüpfungen mit Werkzeugen von Drittanbietern. Amdahls Management-Suite umfaßt fünf Lösungs-Sets zum Security-, Deployment-, Performance-, Operations- und Asset-Management.

Des weiteren stehen vier Komponenten, bei denen hauseigene Tools mit Produkten von Drittanbietern verknüpft wurden, zur Auswahl: Dazu gehören für Security-Management der "A+ Accessmaster" und für Operation-Management der "A+ Openmaster". Beide Lösungen sind Ergebnis einer Allianz mit der Bull S.A., ISM Division, in Les Clayes. Für Asset-Management ist "A+ Networker", im Rahmen einer Kooperation mit Legato Systems Inc. aus Palo Alto, im Programm. Und mit der Komponente "A+ Contour", eine Verknüpfung mit Tools der Network Intelligence Inc. aus Palo Alto, steht eine Software zum Performance-Management zur Verfügung.

Ebenfalls neu ist die A+ Software Enabling Services Group, in der Amdahl seine Service-Aktivitäten konzentrieren will. Die rund 180 Mitarbeiter der Unit sind innerhalb der A+ Software Group zuständig für Beratungsleistungen und sollen Kunden beim Design, der Implementierung und Integration von Konzepten zum System- und Anwendungs-Management unterstützen.

Alle Produkte sind ab sofort in Deutschland verfügbar.