Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.11.1991 - 

Vertrieb über die Computer 2000 AG

Loewe-Modems im Maus-Format für mobile Datenkommunikation

MÜNCHEN (pi) - Unter der Bezeichnung - "Loewe-Pocket-Modems" hat Loewe zwei kompakte Modems im Maus-Design für die mobile Datenkommunikation vorgestellt. Neben der Datenübertragung mit bis zu 2400 Bit/s ist mit den Modems entweder der Zugriff auf Btx-Dienste oder der Faxversand möglich.

Die Pocket-Modems werden auf die serielle Schnittstelle des PC aufgesteckt. Die Bandbreite der Übertragungsgeschwindigkeiten reicht dabei von 300 bis 2400 Bit/s, sowohl synchron als auch asynchron. Die Geräte verfügen über den Hayes-kompatiblen AT-Kommandosatz. Die Fehlerkorrektur bei der Übertragung erfolgt nach CCITT V.42 und MNP 2-4.

Die Faxversion des Loewe-Pocket-Modems, das "Alpha P-24 Comfax" wird nach Angaben der Computer 2000 AG komplett mit Fax-Software ausgeliefert. Damit ist vom PC aus der Faxversand an beliebige Faxgeräte der Klasse 3 mit 4800 Bit/s möglich. Die Btx-Version "Alpha P-24 Quadcom" gewährleistet Datenübertragung entsprechend dem V.23-Standard. Ein im Lieferumfang enthaltener Btx-Software-Decoder erlaubt zusätzlich mit 1200/75 Bit/s die volle Nutzung aller Btx-Dienste.

Darüber hinaus ermöglicht ein internationaler Videotext-Decoder neben dem Btx-Betrieb im CEPT-Standard auch den Zugriff auf das französische Teletel- und das englische Prestel-System.