Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.2010

Loewe steigert Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal leicht

KRONACH (Dow Jones)--Der Fernsehhersteller Loewe hat im ersten Quartal aufgrund eines guten Exportergebnisses sowohl etwas mehr verdient als auch umgesetzt. Wie die Loewe AG aus Kronach am Mittwoch mitteilte, stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 0,8 Mio EUR, verglichen mit 0,7 Mio EUR im Vorjahreszeitraum. Umgesetzt wurden 73,4 (72,8) Mio EUR. "Unser Unternehmen ist gut ins Jahr 2010 gestartet", sagte Vorstandsvorsitzender Frieder C. Löhrer. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet er nun mit einem moderaten Umsatzwachstum.

KRONACH (Dow Jones)--Der Fernsehhersteller Loewe hat im ersten Quartal aufgrund eines guten Exportergebnisses sowohl etwas mehr verdient als auch umgesetzt. Wie die Loewe AG aus Kronach am Mittwoch mitteilte, stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 0,8 Mio EUR, verglichen mit 0,7 Mio EUR im Vorjahreszeitraum. Umgesetzt wurden 73,4 (72,8) Mio EUR. "Unser Unternehmen ist gut ins Jahr 2010 gestartet", sagte Vorstandsvorsitzender Frieder C. Löhrer. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet er nun mit einem moderaten Umsatzwachstum.

In den verschiedenen Märkten sei die Geschäftsentwicklung uneinheitlich ausgefallen. Während in Deutschland der Umsatz im ersten Quartal um 3% auf 42,2 Mio EUR sank, gab es beim Export ein Wachstum von 7% auf 31,2 Mio EUR. Loewe hat es nach eigener Einschätzung über einen langen Zeitraum verstanden, die Verkaufspreise nahezu stabil zu halten, obwohl die durchschnittlichen Marktpreise in Europa weiter stark nach unten tendierten.

Der Anteil der großformatigen LCD-TVs ab 37 Zoll am LCD-Gesamtumsatz von Loewe stieg im Zeitraum von Januar bis Ende März auf 63% von 58%. Positiv habe sich auch der Bereich Audio/DVD entwickelt. Durch die Markteinführung der neuen Audio-/Video-Anlage Mediacenter konnte Loewe die Erlöse auf 9,7 Mio EUR fast verdoppeln. Die Bruttoergebnismarge bezifferte die Gesellschaft auf 24,8%, 1,6 Prozentpunkte unter dem hohen Vorjahresniveau von 26,4%.

Auf Ganzjahressicht erwartet Loewe ein moderates Umsatzwachstum. Der Konzern werde in Deutschland wieder ein hohes Umsatzniveau erreichen und in den anderen europäischen Kernmärkten profitable Umsatzzuwächse im zweistelligen Prozentbereich realisieren, teilte Loewe weiter mit.

Webseite: www.loewe.de DJG/ebb/smh

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.