Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.11.1983

Logica geht an die Londoner Börse

LONDON (pi) - Einen Umsatz von gut 42 Millionen Pfund erzielt das Londoner Systemhaus Logica im Geschäftsjahr 1983. Das ist ein Umsatzanstieg von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr (33 Millionen

Pfund). Das Unternehmen wird in Kürze an die Börse gehen.

Der Gewinn vor Steuern wuchs um über 54 Prozent auf über drei Millionen Pfund nach gut zwei Millionen im Vorjahr. Die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich weltweit um 27 Prozent auf 1475.

"Die Unternehmensbereiche Beratung, System-Implementierung und Hardwareprodukte haben insbesondere zu diesem Ergebnis beigetragen", kommentierte Philip Hughes, Chairman of the Board der Logica Holding Limited, die Abschlußbilanz.

Das Unternehmen lieferte im abgelaufenen Geschäftsjahr Teletext-Systeme nach Singapur, Neuseeland, Italien und die Schweiz und führte Projekte für Intelsat, die Organisation für internationale Telekommunikation über Satelliten, durch.

Weiterhin gab die Geschäftsführung bekannt, daß die Aktien des Unternehmens in den nächsten Wochen an der Londoner Börse eingeführt werden. Zur Zeit wird das Aktienkapital zu fast 35 Prozent von Logica-Mitarbeitern gehalten. Die Kapitalmehrheit befindet sich im Besitz von institutionellen europäischen Kapitalanlegern.