Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.11.2016 - 

Systemhaus bekommt neuen Finanzchef

Logicalis ernennt Dr. Thomas Scholtis zum Deutschland-CFO

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Für den Februar 2017 hat die Frankfurter Systemhausgruppe einen promovierten Diplom-Kaufmann für sich gewinnen können. Die britische Gruppe hat ihren Hauptsitz in London.

Dr. Thomas Scholtis besetzt zum 10. Februar 2017 die Stelle des CFO der Logicalis Group in Deutschland. Er wird ab diesem Zeitpunkt das Finanz-Team für die Inforsacom Logicalis GmbH leiten, deren Ziele Wachstum und ein Platz in den Top Ten der IT-Systemhäuser hierzulande sind.

Diplom-Kaufmann Dr. Thomas Scholtis wechselt zum 10. Februar 2017 als CFO von Sage zu Inforsacom Logicalis.
Diplom-Kaufmann Dr. Thomas Scholtis wechselt zum 10. Februar 2017 als CFO von Sage zu Inforsacom Logicalis.
Foto: Logicalis

Scholtis war in den letzten zehn Jahren bei Sage und dort zuletzt als CFO verantwortlich für das Geschäft in DACH und Polen. Zuvor arbeitete der promovierte Diplom-Kaufmann von 2001 bis 2007 für die Lufthansa-IT-Tochter Amadeus. Der 51-Jährige begann seine Karriere nach seiner Universitätsausbildung als Vorstandsassistent bei der Allianz und wechselte nach rund eineinhalb Jahren ins Rechnungswesen des Versicherungskonzerns.

"Mit seiner ausgewiesenen Finanzexpertise und seiner breiten Kenntnis im IT-Bereich wird Thomas Scholtis einen wichtigen Beitrag für die weitere Entwicklung unseres Unternehmens leisten", sagt Rüdiger Rath, Europa-Chef der Logicalis Group.

"Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben in der Logicalis Group", sagt Scholtis, der CEO Rath aus der gemeinsamen Zeit bei Amadeus kennt. "Interessante Kunden, starke Teams und zukunftsweisende Technologien sind gute Voraussetzungen, um gemeinsam noch mehr Schlagkraft am Markt zu erreichen." (rw)

Mehr zu Logicalis