Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1994

London bereit zu ISR-Vertrag mit US-Carriern

LONDON (CW) - Ein zunehmender Preiskampf im transatlantischen Telefonverkehr duerfte nicht mehr aufzuhalten sein. Wie der britische Minister fuer Handel und Industrie, Michael Heseltine, in London mitteilte, gab sein Ministerium den Weg fuer US-Carrier frei, Telefonleitungen der beiden britischen Netzbetreiber BT und Mercury im Rahmen des in der anglo-amerikanischen Welt bekannten Konzeptes

"International Simple Resale"

(ISR) zu leasen. Amerikanischen Billig-Carriern ist es danach ab sofort moeglich, transatlantische Leitungskapazitaeten einzukaufen, zu buendeln und zu guenstigen Konditionen interessierten Grossanwendern anzubieten. Die Londoner Regierung reagierte mit ihrer Entscheidung auf eine Verfuegung der Washingtoner FCC, die britischen Netzbetreibern den Weg in den US-Markt geebnet hatte.