Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.1988 - 

Release 2.0 ist nicht mehr kopiergeschützt:

Lotus kündigt neue Symphony-Version an

MÜNCHEN (CW) - Das Softwarehaus Lotus hat die deutsche Version 2.0 ihres integrierten Business-Programms Symphony für den März dieses Jahres angekündigt. Das Unternehmen liefert Release 2.0 erstmalig ohne Kopierschutz aus. Laut Hersteller wurde Symphony in den Funktionsbereichen Kalkulation, Textverarbeitung, Datenbank. und Kommunikation erweitert.

Schnellere Neuberechnungen als bisher, globale Nullunterdrückung und die Darstellung negativer Zahlen mit Minuszeichen sollen jetzt im Kalkulationsteil möglich sein. Der Textverarbeitungsbereich beinhaltet zusätzliche Funktionen wie automatische Silbentrennung, Makro-Schlüsselwörter, Rechtschreibprüfung sowie eine Zwischenablage, aus der Texte jederzeit abgerufen wer den können. Durch ein spezielles Modul ist es möglich, Daten aus fremden Textprogrammen zu übernehmen. Die Datenbank kann - bis zu 256 Feldern - automatisch generiert werden. Der Benutzer hat die Möglichkeit, über das Menü Datenbankstrukturen nachträglich zu verändern. Der Kommunikationsteil besitzt vorkonfigurierte Dateien für Zugriffe aus Informationsdienste.

Der Preis für die neue Version liegt bei 1900 Mark. Für Anwender, die im Besitz einer früheren Version sind, ist laut Hersteller ein Umtauschprogramm vorgesehen.

Ob und wann es eine Symphony -Version auch für das OS/2 Betriebssystem von IBM gibt, ist noch unklar. Donna Simonides, Produkt-Managerin für Symphony, erwartet einen nur langsamen Übergang zum OS/2 System. Entsprechend lange wird es ihrer Meinung nach bis zur Markteinführung einer solchen Symphony-Variante dauern.