Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.08.1989

Lotus-Version für XT-Rechner

MENLO PARK (CW) - Nachdem Ende Juli die langerwartete Version 3.0 der Tabellenkalkulation Lotus 1-2-3 ausgeliefert wurde, ist in den USA nun auch die Version 2.2 ab sofort erhältlich. In Deutschland wird man sich noch bis Ende September/ Anfang Oktober gedulden müssen.

Die jetzt zur Auslieferung kommende Version kann im Gegensatz zu Lotus 1-2-3 Version 3.0 auch auf XT-Rechnern eingesetzt werden, da sie die CPU nicht automatisch in den nur von den X86-Prozessoren unterstützten Protected Mode umschaltet. Version 2.2 basiert auf dem 2.01-Source-Code. Hierin lagen nach Aussagen des Unternehmens auch die Probleme für die verschiedenen Übersetzungen. Version 3.0 wurde hingegen komplett in C - mit Ausnahme einiger Unterroutinen - geschrieben, was die Übertragung der einzelnen nationalen Versionen vereinfachte.

Ein Preis für die Version 2.2 wurde vom Unternehmen noch nicht bekanntgegeben. Fest steht allerdings, wie Anwender von Vorgänger-Versionen bedacht werden sollen: Benutzer, die ihre Lotus 1-2-3-Version nach dem 1. Oktober 1988 gekauft haben, müssen für das Upgrade 110 Mark "Bearbeitungsgebühr" bezahlen. Zu diesem Termin hatte Lotus die erneute Verzögerung von Version 3.0 bekanntgeben müssen.