Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.03.1985 - 

Nach Reduzierung der Mac-Produktion neue Probleme für Apple:

Lotus verzögert "Jazz"- Auslieferung

CAMBRIDGE/MASSACHUSETTS(CW)-Triumphierte Apple letzte Woche noch über IBMs Ankündigung, die "PCjr"-Produktion einzustellen, wurde das Unternehmen nach der Produktionsminderung -des Macintosh jetzt mit einer neuen Hiobsbotschaft konfrontiert: Lotus hat eine zweimonatige Lieferverzögerung des Softwarepakets "Jazz" bekanntgegeben.

Lotus-Geschäftsführer Mitch Kapor begründete die Lieferschwierigkeiten mit einer unerwarteten Zahl kleiner Verbesserungsarbeiten . Das Programm, das ursprünglich für den 1. April dieses Jahres angekündigt war, soll jetzt erst Ende Mai verfügbar sein. Für Apple bedeutet diese Verzögerung weitere Probleme bei der Produktion in der Macintosh, da das "Jazz"-Paket eine zentrale Rolle für die Mac-Plazierung im Business-Markt spielt. Marktbeobachter machen die Lotus-Schwierigkeiten mit verantwortlich für die Produktionsdrosselung des Macintosh (die monatliche Produktion mußte von

30 000 Stück auf 12 000 Stückheruntergesetzt werden) und erwarten, daß das Unternehmen sein diesjähriges Ziel, mehr als 800 000 "Fat-Macs abzusetzen, nicht erreicht. "Der Mac", so ein Branchenkenner, "braucht einfach mehr Bürosoftware, einen Fileserver, eine Festplatte und Electronic-Mail-Fähigkeiten". Apple schweigt sich über die Mac-Probleme aus.