Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.1992 - 

LCS gründet europäische Tochter

Lotus will mit Pavasoft in das Beratergeschäft einsteigen

MÜNCHEN (hp) - Bisher versuchten vor allem die Hardwarehersteller, sich das Image eines Dienstleisters zu geben. Inzwischen sind auch Softwareanbieter soweit. So soll die Pavasoft GmbH jetzt als europäische Dependance der Lotus Consulting Services (LCS) fungieren.

Pavasoft hat sich seit der Gründung 1990 auf die Entwicklung und Vermarktung von Lotus Notes gestützten Groupware-Applikationen spezialisiert.

Seit 1991 fungierte das Paderborner Unternehmen als Value Added Reseller der Lotus Development GmbH und kümmert sich seit März 1991 um den Vertrieb und die Implementierung von Notes. "Notes ist weitaus er klärungsbedürftiger als beispielsweise Lotus 1-2-3, das kann der Händler um die Ecke nicht leisten, begründet Karl-Hermann Großkreutz, Vertriebsleiter Notes bei Lotus, die Konzentration auf das Beratungsgeschäft.

LCS, so betont Vice President David Connor, will dabei als unabhängiges Beratungsunternehmen agieren. Der Namensbestandteil Lotus störe die Kunden nicht, da es ihnen in erster Linie auf die technische Kompetenz ankomme.