Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.1975 - 

Siemens-Programmpaket LP 5000

LP-Planungshilfen

MÜNCHEN - Zu den wichtigsten Optimierungsmethoden, mit denen die Operations Research arbeitet, gehören die sogenannten linearen Programme, auch als lineare Planungsrechnung, lineare Optimierung oder lineare Programmierung bekannt. Ihren Namen haben sie von den linearen Gleichungen, die in ihren mathematischen Modellen ausschließlich verwendet werden. Zum schnelleren Durchrechnen von linearen Optimierungsproblemen gibt es jetzt von Siemens das EDV-Programmsystem LP 5000 (Linears Programm). Dieses System liefert Optimallösungen, das heißt ein bestimmtes Unternehmensziel wird entweder maximiert (zum Beispiel der Gewinn oder Umsatz bei vorgegebenen Kapazitäten) oder auch minimiert - also Kosten, Arbeitszeit, eingesetzte Mittel bei feststehenden Fertigungsmengen oder ähnliches. Damit läßt sich dieses Programm beispielsweise für Mischungsprobleme bei Rezepturen, Futtermitteln, Metallegierungen einsetzen, oder zum Einteilen von Fertigungsschritten unter Berücksichtigung von Umrüstzeiten und -kosten, zum Verteilen von Produkten inner- und außerhalb des Betriebes usw. Es kann ganze Produktionspläne berechnen und so Investitionsentscheidungen vorbereiten helfen. Da die fertigen Lösungen innerhalb kürzester Zeit vorliegen, kann man mit Hilfe von LP 5000 auch auf nicht vorhersehbare Änderungen am Markt oder in der Firma schnell und gezielt reagieren.

Das Heft "LP 5000 - Lineare Programmierung zur Produktions- und Investitionsplanung" aus der Siemens-Schriftenreihe "data praxis" beschreibt am Beispiel einer Brauerei den praktischen Einsatz dieses EDV-Programms in der Industrie. (pi)

Informationen: Siemens Aktiengesellschaft, 8 München 1, Postfach 103