Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1994

LSI und HP kooperieren bei interaktivem TV

MUENCHEN (CW) - Die LSI Logic Corp. und Hewlett-Packard (HP) arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von sogenannten Set-top Boxen. Das sind Zusatzgeraete, mit denen Fernseher fuer Video-on- demand-Aufgaben, interaktives TV, Home-Shopping etc. fit gemacht werden.

LSI wird die Audio-Video-Kompressionstechnologie entwickeln, waehrend HP fuer die Hardware der Set-top-Boxes verantwortlich zeichnet. Der Kompressionschip von LSI und deren Software "Coreware" erfuellen den MPEG-2-Standard. Ausserdem unterstuetzen sie die von der General Instrument Corp. entworfene "Digicipher"- Videonorm, sowie den "Dolby-AC-3"-Standard. LSI nutzt bei dem Chip die 0,5-Submikron-Technologie und kann nach eigenen Aussagen auf dem Baustein bis zu neun Millionen Transistoren aufbringen. Die Telecommunications Inc. (TCI), groesster Kabel-TV-Anbieter in den USA, hat nach Firmenangaben bereits eine Order fuer 500 000 der Set-top-Boxes abgegeben.