Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.2003 - 

TK-Ausstatter will Lücken im Portfolio schließen

Lucent kooperiert mit Juniper

FRAMINGHAM (IDG) - Lucent Technologies geht mit Juniper Networks eine Allianz ein. Im Zuge der Partnerschaft wird Lucent Produkte von Juniper verkaufen und den Support für die Geräte übernehmen. Mit der Übereinkunft könnte der TK-Ausrüster seinen Partner Cisco verärgern, mit dem das Unternehmen erst vor einigen Monaten eine ähnliche Vereinbarung für den Wireless-Markt geschlossen hat.

Mit Unterstützung von Juniper will Lucent nun seine Lücken im Bereich IP-Netze und Multiprotocol Label Switching (MPLS) füllen. Gemeinsam wollen die beiden Partner Lösungspakete für Service-Provider konzipieren, die ihre IP-Infrastruktur ausbauen möchten.

Das Angebot soll Techniken wie DSL, ATM, IP-VPNs oder auch optische Übertragungsverfahren umfassen. Mit den gemeinsamen Lösungen adressieren Lucent und Juniper einen Markt, dessen Volumen für die USA im Jahr 2003 auf rund 8,5 Milliarden Dollar geschätzt wird und der bis 2005 auf 12,2 Milliarden Dollar anwachsen soll. Angesichts dieser Wachstumserwartungen wundert es nicht weiter, dass, wie Insider berichten, das oberste Management von Cisco bis zuletzt versuchte, die Partnerschaft zwischen Lucent und Juniper zu verhindern. (hi)