Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.2006

Lucent senkt Umsatzprognose

17.01.2006
Der TK-Ausrüster erwartet für dieses Jahr Stagnation.

Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2005/06 stellt Lucent nur noch einen Umsatz von rund 2,05 Milliarden Dollar in Aussicht. Analysten hatten bislang für das Quartal, das am 31. Dezember endete, mit einem Umsatz von 2,44 Milliarden Dollar gerechnet. Damit liegt das Ergebnis auch deutlich hinter dem des vorangegangenen Quartals, in dem Lucent noch 2,43 Milliarden Dollar umsetzen konnte. Die Börse bestrafte die schlechte Umsatzprognose mit einem Kursverlust von sieben Prozent.

Von einer Belebung des Geschäfts geht die Company für das zweite Halbjahr aus. Dennoch korrigierte das Unternehmen die Erwartungen für das gesamte Geschäftsjahr deutlich nach unten. Statt einem Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich rechnet der Hersteller mit einer Stagnation.

Optimistischer als die Vertreter des Gesamtkonzerns gibt sich Rainer Fechner, Vorsitzender der deutschen Geschäftsführung von Lucent: "Wir haben im abgelaufenen Geschäftsjahr wesentliche Grundlagen für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2006 gelegt." So konnte Lucent in Deutschland, hier besteht das Geschäft im Wesentlichen aus dem Vertrieb sowie Forschungs- und Entwicklungsleistungen für den Konzern, den Umsatz im letzten Jahr von 348 Millionen Euro auf rund 400 Millionen Euro steigern. (hi)