Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.2002 - 

Patches online verfügbar

Lücke in Microsofts Java Virtual Machine

MÜNCHEN (CW) - Microsoft hat vor zwei Sicherheitslücken in seinen Produkten gewarnt. So weisen alle Java Virtual Machines (JVMs) des Herstellers bis zum Build 5.0.3805 einen Fehler auf, der Angreifern die Kontrolle der Rechner ermöglicht. Anwender sollten einen vom Anbieter zur Verfügung gestellten Patch einspielen. Die installierte JVM-Version erhält man durch Aufrufen der Datei "Jview" auf der Kommandozeile. Wer eine JVM-Version kleiner 3805 vorfindet, sollte zunächst die aktuelle Version aus dem Netz laden und dann den Patch einspielen. Der zweite Bug betrifft nur Anwender von "Windows 2000 Terminal Server" sowie Windows-XP-User, falls diese die "Remoteunterstützung" aktiviert haben. Das Remote Desktop Protocol (RDP) bietet eine Angriffsfläche für Denial-of-Service-(DoS-)Attacken. Auch für dieses Problem stellt Microsoft Patches zur Verfügung. (fn)