Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.2006

Lufthansa baut neues WAN

Die Fluggesellschaft verknüpft elf Standorte über ein 300 Mbit/s schnelles Switched Ethernet.

Zum Aufbau des neuen Hochgeschwindigkeitsnetzes hat Lufthansa Systems einen Vertrag mit Colt abgeschlossen. Bundesweit will die IT-Tochter des Luftfahrtkonzerns insgesamt elf Standorte der Deutschen Lufthansa neu miteinander vernetzen.

Dabei setzt der IT-Dienstleister das Produkt "Colt Switched Ethernet VPN" ein, mit dem das Unternehmen künftig Ethernet auch in seinen Weitverkehrsnetzen (WAN) nutzen kann. Auf Basis dieser Infrastruktur, über die Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s übertragen werden können, ist ein eigenes unternehmensweites MPLS-Backbone für Daten- und Sprachapplikationen (Voice over IP) geplant. Ausfallsicherheit soll eine Ringstruktur gewährleisten, die gleichzeitig eine Kommunikation aller Standorte untereinander erlaubt (Any-to-any). (hi)