Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.1991 - 

Erste Stufe bringt Telenorma 1,5 Millionen Mark

Lufthansa bindet BDE-Lösung an 3090-Host von Big Blue an

FRANKFURT (pi) - Das Telenorma-System "Lupass 2" kontrolliert künftig bei der Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt und Hamburg im gesamten Basisbereich den Zutritt. Die erste Ausbaustufe soll Ende 1991 abgeschlossen sein. Für diese Phase investiert die Fluggesellschaft rund 1,5 Millionen Mark in das Sicherheitssystem.

Die Zutrittskontroll-Lösung basiert auf dem Online-BDE-System "Tenodat 9025" der Frankfurter Telenorma GmbH, das in den 3090-Host von IBM integriert ist. Von jedem berechtigten Bildschirm können hier die Daten über das DFÜ-Netz aktualisiert werden, wobei sich Manipulationen dokumentieren lassen. 79 Terminals speichern die Ausweisnummern sämtlicher Lufthansa-Mitarbeiter. Jedes Eingabegerät verfügt über eine Speicherkapazität, die für 128 000 Ausweisnummern ausreicht.

Der Bosch-Tochter zufolge verwirklicht das System bereits auf der Konzentratorebene Echtzeitverhalten. Damit die Datenbestände auch bei einer abgebrochenen Host-Verbindung erhalten bleiben, werden die Leseterminals im Bedarfsfall von Notstromaggregaten versorgt.