Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.07.2002 - 

Pilotimplementierung von "Softek"

Lufthansa testet Speichersoftware

MÜNCHEN (CW) - Der interne IT-Dienstleister der Lufthansa, Lufthansa Systems, startet ein Pilotprojekt mit der Speicher-Management-Lösung Softek von Fujitsu.

Laut dem Hersteller wird die Testinstallation bei der Airline drei bis vier Mainframes und einige NT-Server umfassen. Die Unix- und Linux-Maschinen sollen später folgen. Das Pilotprojekt basiert im Wesentlichen auf dem Storage-Management-Foundation-Layer der Software. Ziel der Testinstallation ist es, alle angeschlossenen Speichernetze und direkt ansprechbaren Medien über eine zentrale Management-Konsole zu verwalten. Falls der Pilot erfolgreich ist, möchte die Lufthansa die Storage-Software auf alle Großrechner und NT-Server-Farmen ausweiten. (js)