Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.2007

Lufthansa will hohe Kompensationen für A380-Verspätung

BERLIN (Dow Jones)--Die Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt, will vom Flugzeughersteller Airbus für die verspätete Lieferung der georderten A380-Maschinen hohe Kompensationszahlungen einfordern. Diese Ausgleichszahlungen würden als Preisnachlass bei der Auslieferung der Flugzeuge verhandelt, sagte Lufthansa-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Mayrhuber am Mittwoch bei der Hauptversammlung in Berlin. Der Vorstand werde bei diesen Verhandlungen "alles herausholen, was herauszuholen sei".

Webseite: http://www.lufthansa.de

-Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 3574 3116,

kirsten.bienk@dowjones.com

DJG/kib/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.