Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.01.1983 - 

Farbgrafik-Kopierer von Tektronix mit Ink-Jet Technologie:

Luftstrom lenkt die Tinte ins Ziel

MÜNCHEN (CW) - Ihr Angebot an Kopierern hat die Tektronix GmbH, Köln, erweitert. Der Farbgrafik-Kopierer 4691 basiert auf der Ink-Jet-Technologie.

Das neue Produkt erzeugt nach Angaben des Herstellers achtfarbige Grafiken in den Formaten A4 und A3. Die Tinte kommt aus separaten Patronen mit den Farben Gelb, Cyan und Magenta, aus denen dann Rot, Grün sowie Blau gemischt werden. Schwarz kommt aus einer vierten Tintenpatrone. Durch eine Schattierungstechnik, das sogenannte "dithering", könne der 4691 bis zu 125 Farbstufen darstellen. Je nach Komplexität der Bilder reichen die 200 Millimeter Patronen für bis zu 4000 Kopien.

Die Auflösung des Ink-Jet-Kopierers liegt Tektronix zufolge bei 150 Punkten pro Zoll horizontal und vertikal.

Zur Erzeugung eines Farbpunktes verwendet der 4691 einen Luftstrom, der den Flug des Tintentröpfchens zur Papieroberfläche stabilisiert und so eine hohe Plazierungsgenauigkeit garantieren soll. Jeder einzelne Druckkopf könne bis zu 20 000 Tröpfchen pro Sekunde erzeugen, was zu Kopierzeiten von zwei Minuten bei A4-Format beziehungsweise; vier Minuten bei A3-Format führt. Um Verstopfungen der Druckköpfe durch getrocknete Tinte zu verhindern, preßt das Gerät automatisch nach jeder Kopie etwas Wasser durch den Druckkopf. Das Tektronix-Produkt soll im Mai 1983 auf den Markt kommen und dann etwa 45 000 Mark kosten. Eine Tintenpatrone hat einen Preis von rund 600 Mark, womit der Preis pro Kopie laut Anbieter bei etwa 50 Pfennig liegt.

Informationen: Tektronix GmbH, Sedanstr. 13-17,5000 Köln 1, Tel.: 02 21/77 22-0.