Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.12.1995

Lukrative Nische fuer Windows-95-Entwickler Sicherheits-Utilities schiessen wie die Pilze aus dem Boden

FRAMINGHAM (IDG) - Die sich haeufenden Klagen, Windows 95 leide unter schweren Sicherheitsmaengeln (siehe CW Nr. 50 vom 15. Dezember 1995, Seite 2), finden offensichtlich Gehoer. Jedenfalls versuchen immer mehr unabhaengige Softwarehaeuser, Kapital aus den Schwaechen des Betriebssystems zu schlagen, indem sie Add-ons fuer einen akzeptablen Zugriffsschutz oder wirksame Verschluesselungen auf den Markt bringen.

Die Mergent International Inc. beispielsweise wird Anfang naechsten Jahres mit "PC/DAC for Windows 95" ein Softwarepaket vorstellen, mit dem Administratoren Dateizugriffe oder Einwaehlversuche unberechtigter User unterbinden koennen. Gleichzeitig offeriert die PC Dynamics Inc. mit "Safehouse" ein Utility, das es Anwendern erlaubt, eine virtuelle Festplatte zu erstellen. Diese Harddisk dient anschliessend dazu, verschluesselte Informationen aufzubewahren.

Mit "Omniguard/Enterprise Access Control for Windows 95" praesentiert die Axent Technologies Inc. ein Tool, mit dem sich User-IDs, Passwoerter und individuelle Zugriffsrechte und Verschluesselungen vergeben lassen. Das Produkt ist fuer 1996 vorgesehen. Zu guter Letzt entwickelt die PC Guardian Inc. eine Software, mit der Benutzer Restriktionen beim Login und Dateizugriff realisieren koennen. "Workstation Manager Plus" steht Ende 1995 zur Verfuegung.