Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1999 - 

Reduktion auf weniger als ein Prozent

Luratech komprimiert Dokumente

MÜNCHEN (CW) - Mit Version 2.5 von "Lura Document", einem Kompressionsverfahren für mehrfarbige Dokumente, hat die Berliner Luratech GmbH einige Neuerungen angekündigt.

Hervorgehoben wird die Multipage-Fähigkeit, die das Abspeichern mehrseitiger Dokumente in einer Datei ermöglicht, sowie eine skalierbare Bildschirm-Darstellung, die über Thumbnails flexible Preview-Funktionen erlaubt. Bei der in Lura Document verwendeten Technik handelt es sich um eine zwar proprietäre, dafür aber leistungsfähigere Kompressionsalternative etwa zum verbreiteten JPEG-Format (siehe CW 1/99, Seite 16). Mit Hilfe des Verfahrens soll sich die Datenmenge eines gescannten Dokuments auf unter ein Prozent der Ausgangsdatei reduzieren lassen, ohne die Qualität der Vorlage allzu sehr zu beeinträchtigen. Hintergrund ist die separate Verarbeitung von Bild- und Textanteilen eines Dokuments. Bei Texten verwendet man einen speziell entwickelten bitonalen Coder, zur Kompression der Bilder wird das "Lurawave"-Verfahren des Herstellers eingesetzt. Die Technik ist inzwischen von Dokumenten-Management-Spezialisten wie der Easy AG oder ACS GmbH in deren Produkte integriert worden.