Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1993

Mac-Applikation berechnet CMYK-Werte automatisch Farbeditierungspaket ermoeglicht originalgetreue Bilddarstellung

READING (CW) - Die Electronics for Imaging Inc. (EFI), Reading, England, praesentiert mit "Cachet 1.0" ein deutsches Farbbearbeitungssystem fuer Apples Macintosh-Rechner, das der uneinheitlichen RGB-CMYK-Darstellung ein Ende bereiten soll.

Nach Angaben des Anbieters lassen sich mit Cachet 1.0 Farbgrafiken und -fotos im WYSIWYG-Modus erzeugen, um eine originalgetreue Wiedergabe der tatsaechlichen Bildschirmfarben auch auf dem Drucker oder im Belichtungsstudio zu garantieren. Somit eruebrige sich eine zusaetzliche Kalibrierung des Monitors. Die im Paket enthaltene Farbsteuerung kann dabei automatisch erfolgen. Zur Erstellung der Auszuege dienen sogenannte Profiles, die selbstaendig die Druckfarbwerte (CMYK) berechnen. Vor der Ausgabe lassen sich sowohl die einzelnen Farben als auch das Gesamtbild auf dem Monitor korrigieren.

Die Applikation unterstuetzt Adobes Photoshop- und QuarkXPress- sowie Pagemaker-Dateien. Dabei benoetigt Cachet 1.0 mindestens 5 MB RAM und einen Rechner mit mathematischem Koprozessor. Benutzer eines Quadra 950 brauchen zusaetzlich die Systemerweiterung "950 Color Addition". Cachet 1.0 kostet rund 1500 Mark und ist bei der Prisma Computertechnologie GmbH erhaeltlich.