Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.01.2016 - 

Apple vs. Microsoft - Technische Daten im Vergleich

Macbook Pro vs. Surface Book

Florian Maier beschäftigt sich mit dem Themenbereich IT-Security und schreibt über reichweitenstarke und populäre IT-Themen an der Schnittstelle zu B2C. Daneben ist er für den Facebook- und LinkedIn-Auftritt der COMPUTERWOCHE zuständig. Er schreibt hauptsächlich für die Portale COMPUTERWOCHE und CIO.
Microsoft und Apple konkurrieren bald auch auf dem Notebook-Sektor direkt miteinander. Wir vergleichen Microsofts Surface Book und Apples Macbook Pro auf dem Papier.

Bereits im September hatte Apple bei der Vorstellung des iPhone 6S mit der Ankündigung des iPad Pro überrascht. Das bislang größte iPad ist mittlerweile auch auf dem deutschen Markt erhältlich, genau so wie Microsofts Surface Pro 4. In den USA findet allerdings bereits das nächste Tech-Duell zwischen Apple und Microsoft statt.

Surface Book: Erst Mitte 2016 in Europa?

Dabei treten Microsofts - nach eigener Aussage - "ultimativer Laptop" und Apples "kleines" Macbook Pro 13 gegeneinander an. In den USA ist das Surface Book bereits seit einigen Wochen erhältlich - in Europa lässt das Notebook mit Tablet-Funktion weiter auf sich warten. Wie kürzlich auf Twitter vom Besucher einer Microsoft-Konferenz zu lesen war, könnte sich der Release des Surface Book in Europa unter Umständen noch bis zum Frühjahr 2016 verzögern.

Surface Book im Test & Win-10-Angriff

Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, müssen Tech-begeisterte noch einige Monate mit ihrer Vorfreude zurechtkommen. Denn die ersten Reviews zu Microsofts Surface Book fallen durchweg positiv aus. Auch unsere Kollegen von IDG USA haben das erste Microsoft-Notebook bereits auf Herz und Nieren geprüft. Wie deren Urteil zum Surface Book ausfällt, sehen Sie im Video-Test. In der folgenden Tabelle können Sie die technischen Daten des Microsoft Surface Book auf einen Blick mit den Specs des Apple Macbopok Pro 13 vergleichen.

Microsoft Surface Book

Apple Macbook Pro 13

Betriebssystem

Windows 10 Pro

Mac OS X

Prozessor

Intel Core i5, i7 (Skylake)

Intel Core i5, i7 (Broadwell )

Arbeitsspeicher

8 GB oder 16 GB

8 GB oder 16 GB

Festplatte

128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB SSD

128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB SSD

Display

13,5-Zoll-Touch-Display, Auflösung: 3000 x 2000 Pixel

13,3-Zoll-LED-Display; Auflösung: 2560 x 1600 Pixel

GPU

i5: Intel HD; i5, i7: Nvidia GeForce 1 GB DDR5

Intel Iris

Kamera

Front: 5,0 Megapixel, Rückseite: 8,0 Megapixel

Front: 720p-Facetime-Kamera

Wireless-Technologie

WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.0

WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.0

Anschlüsse

USB 3.0, SD-Karte, Mini-Display Port, 3,5 mm Audio

Thunderbolt, USB 3.0, SD-Karte, HDMI, 3,5 mm Audio

Abmessungen (H x B x T)

13 - 23 mm x 312 mm x 232 mm

18 mm x 314 mm x 219 mm

Gewicht

1516 g

1580 g

Lieferumfang

Surface Book, Surface Pen, Netzteil

Macbook Pro 13, Netzteil, Netzstecker

Preis

1499 Dollar bis 3199 Dollar (umgerechnet circa 1370 Euro bis 3025 Euro)

1449 Euro bis 1999 Euro

Neben dem Notebook-Duell Surface Book gegen Macbook Pro liefern sich Apple und Microsoft auch mit ihren Tablet-Hybriden iPad Pro und Surface Pro 4 einen technischen Schlagabtausch. Mit dem Lumia 950 und 950 XL bieten die Redmonder zudem künftig auch bei den Smartphones Windows-10-Alternativen zu den Flaggschiffen von Apple und Samsung an.