Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.1997

Madge stellt modifizierten Switch vor

NEU-ISENBURG (pi) - Für den Betrieb von Token-Ring-LANs bringt Madge mit dem "Smart Ringswitch Plus" einen neuen Backbone-Switch auf den Markt. Nach Angaben des Herstellers unterstützt das Produkt bis zu 36 Standard- beziehungsweise Full-Duplex-Token-Ring-Ports oder maximal sechs FDDI-Ringe. Ferner gibt es einen optionalen Uplink-Adapter für die Verbindung mit 155 Mbit/s-Asynchronous-Transfer-Mode- (ATM-) Netzen zur Vorbereitung für die ATM-Migration. Die implementierte LAN-Emulation (LANE) soll einen Datenaustausch zwischen Workstations in Token-Ring-Segmenten über ein ATM-Backbone sowie zwischen Token-Ring-Anwendern und Stationen in ATM-Segmenten erlauben.

Für die Ausfallsicherheit des Netzes ist eine optionale redundante Stromversorgung vorgesehen. Des weiteren lassen sich mit dem Gerät mehrere Leitungen zum ATM-Netz legen, auf die bei einem Ausfall automatisch zurückgegriffen werden kann. Verwaltet wird der Switch über Remote-Monitoring-Software sowie die Switch-Management-Suite "Montage" von Madge, die sowohl Ethernet, Token Ring als auch ATM unterstützt und über eine einzige Management-Konsole gesteuert werden kann.