Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.06.1990 - 

Für Multimedia-Anwendungen konzipiert

Magnis Genlock-Karte wandelt PC-Rechner in Videostationen um

BAD NAUHEIM (pi) - Nachdem Magni bislang schon Genlock-Karten für den Amiga produzierte, bietet das Unternehmen diese nun auch für PCs an. Die Boards benötigt der Anwender unbedingt zur Umwandlung von Videosignalen etwa bei Multimedia-Anwendungen.

Das "VGA-Producer-Board" - das von TFM & Partner in Wiesbaden vertrieben wird -, würde, so Magni, im Gegensatz zu herkömmlichen Karten ein normgerechtes Videosignal (FBAS- oder S-VHS-Norm) generieren, das heißt die Ausgangs- also Computersignale entsprächen immer der EBU-Broadcasting-Norm. Erreicht wird dies mit einem integrierten PAL-Coder sowie einem Synchronisation- und Blackburst-Generator. Das Unternehmen gab an, Schwierigkeiten mit der Synchronisation, der Phasenlage und dem Pegel - wie sie bei der Übernahme von Computersignalen in eine Vidseoproduktion üblicherweise auftreten - würde es bei VGA-Producer nicht geben.

Mit der Karte kann der Anwender - auch über Fernbedienung - verschiedene Videoeffekte, wie Überblendung, Keying, Animation, Einfärbungen und Umrandungen vornehmen.

Der VGA-Producer ist ausgelegt für den Betrieb mit den gängigen VGA-Grafikkarten. Automatisches Einblenden auf einem vorhandenen Hintergrund läßt sich ebenso bewerkstelligen wie das Überblenden vom Vorder- auf den Hintergrund, das farbige Füllen von Umrandungen und Horizontale oder vertikale Bildverschiebungen.

Die Bedienung erfolgt über die Tastatur, die Maus oder über Fernbedienung. Das Board entspricht der Norm für PAL 25 Hz offset und 8 Field color framing. VGA-Producer kostet inklusive Fernbedienung etwa 6800 Mark.

Informationen: TFM & Partner, Rheimstraße 27, 6200 Wiesbaden, Telefon: 0 61 21/30 20 13-15