Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.2005

Mail-Anhänge komprimieren

Wolfgang Miedl arbeitet Autor und Berater mit Schwerpunkt IT und Business. Daneben publiziert er auf der Website Sharepoint360.de regelmäßig rund um Microsoft SharePoint, Office und Social Collaboration.

Der große Datenumfang vieler E-Mail-Anhänge bereitet auf Dauer nicht nur Administratoren Speicherplatzprobleme. Er nervt auch Anwender, die beim Versenden einer Mail lange warten müssen. Generell hilfreich wäre es daher, wenn Mail-Anhänge grundsätzlich immer komprimiert würden. Weil im Alltag solch nützliche Verhaltensregeln meist an der Bequemlichkeit scheitern, wäre ein integrierter Auto-Komprimierer im E-Mail-Client wünschenswert. Für Outlook und Outlook Express gibt es einen solchen Zusatz: "Bxautozip" (www.baxbex.de) klinkt sich nahtlos in die beiden Mailprogramme ein und überprüft jede Mail beim Versenden auf Anhänge. Sind diese vorhanden, werden sie im Hintergrund in eine Zip-Datei gepackt und platzsparend auf den Weg geschickt.

Bxautozip tritt nur dezent in Erscheinung, im Mail-Editor-Fenster finden sich nach der Installation in der Symbolleiste zwei neue Icons. Der linke Komprimierungsschalter ist standardmäßig aktiv, kann aber per Klick deaktiviert werden. Über das rechte Symbol lässt sich optional auch eine Verschlüsselung zuschalten, Dateianhänge können so auf einfache Weise mit sehr sicheren Krypto-Algorithmen geschützt werden. Um diese Zusatzfunktion nutzen zu können, muss jedoch noch das separate Tool "Krypter 2002" von Baxbex dazugekauft werden. Konfigurieren kann man den Outlook-Zusatz über das Menü "Extras, Optionen" im Reiter "Bxautozip". Darin lassen sich unter anderem Dateitypen von der Komprimierung ausschließen oder ein Standardname für gezippte Anhänge definieren.

Bxautozip gibt es in zwei Versionen für Outlook ab Version 98 sowie für Outlook Express. Es ist für die private Nutzung kostenlos, bei geschäftlicher Anwendung kostet die Einzelplatzlizenz 14,83 Euro. Krypter 2002 ist als 30-Tage-Testversion erhältlich, danach zahlen private Nutzer 14,95 Euro, Firmen 19,95 Euro. Bei Mehrfachlizenzen gewährt der Anbieter gestaffelte Rabatte. (Wolfgang Miedl)

CW-Fazit: E-Mail-Anhänge komprimiert zu versenden ist zwar vernünftig, aber umständlich. Bxautozip automatisiert diesen Vorgang in Outlook und kann Attachments sogar verschlüsseln.