Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.12.1990

Mail-Service für gesamtes Bundesgebiet

HÜRTH-EFFEREN (pi) - Einen erweiterten Ost-West-Mail-Service für Unternehmen bietet die General Electric Information-Service GmbH (GE). Das Mark-lll-Netz des E-Mail-Anbieters verfügt nun über zusätzliche Zugänge in der ehemaligen DDR und ermöglicht nach Angaben von GE den flächendeckenden Austausch von ASCII-Daten und einen direkten Zugang zu Telex und Telefax.

Der Zugriff auf das Ost-West-Mail-System erfolgt durch Anwahl des nächstliegenden Mark-lll-Netzknotenpunkts über das öffentliche Telefonnetz. In Westdeutschland und in vielen anderen europäischen Ländern ist der Zugang auch über Datex. P oder X.25 möglich.

Voraussetzungen für die Nutzung des Netzes sind Telefonanschluß, PC, ein MNP-Protokollfähiges Modem und die lokale PC-Mail-Software von GE. Für das Ost-West-Mail-Paket muß der Anwender laut GE eine einmalige Gebühr von 600 Mark entrichten, hinzu kommen individuelle Kosten für Schulungsaufwand und Leitungsgebühren.