Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.1991 - 

BSA in Italien erneut fündig geworden

Mailänder Messegesellschaft arbeitete mit Raubkopien

MAILAND (vwd) - Die Business Software Alliance (BSA), eine Vereinigung der US-amerikanischen Software-Industrie, die sich den Kampf gegen Raubkopien auf die Fahnen geschrieben hat, wirft der Mailänder Messegesellschaft vor, Urheberrechte verletzt zu haben.

Wie der Europa-Beauftragte der BSA, Brandford Smith, erklärte, seien bei einer Überprüfung der DV-Tochter der Messegesellschaft, Fiera Milano Data, illegale Programmkopien gefunden worden. Das Unternehmen sei aufgefordert worden, die Raubkopien umgehend zu löschen.

Es ist nicht das erste Mal, daß die BSA gegen italienische Firmen wegen Programmpiraterie vorgeht. Erst kürzlich hätten sich die Softwerker-Vereinigung und die Mailänder Montedison SpA in einem seit 1989 anhängigen ähnlichen Verfahren gütlich geeinigt, sagte Smith, ohne allerdings Einzelheiten zu nennen. Davor seien bereits bei Montefibre (Ferruzzi-Gruppe) und Enichem (ENI) Raubkopien entdeckt worden. Auch diese Fälle habe man in gegenseitigem Einvernehmen geklärt.