Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.1995

Mailbox

Politik I: Manch einer wird die Wahlen in Nordrhein-Westfalen und Bremen wohl so schnell wie moeglich abhaken wollen. Aber, Spass be- ziehungsweise den politischen Seitenhieb beiseite, ohne Computer und elektronische Kommunikation ist eine Wahlbericherstattung heutzutage undenkbar. Darauf hat jetzt Novell wieder einmal in aller Bescheiden-heit hingewiesen. Danach waren die rund 170 PCs und zwoelf Server der Arbeitsgemeinschaft Infas+IBM, die aus dem Duesseldorfer Landtag und aus der Bremer Buergerschaft ueber die Wahlen berichtete, mit Netware vernetzt.

Politik II: Der FDP gehen die Themen aus, meinen selbst der Partei nahestehende Zeitgenossen. Vielleicht ist es Multimedia, hat sich nun der stellvertretende Vorsitzende der Liberalen, Wolfgang Gerhardt, gedacht. Man muesse, so Gerhardt gegenueber dem "Handelsblatt", in Deutschland endlich aufhoeren, "fuenf Meter ueber dem Boden ueber Multi-media und das Informationszeitalter zu diskutieren". Gerhardt fordert daher einen straffen Zeitplan der Bonner Politik und die Koordination aller entsprechenden Aktivitaeten im Bundeswirtschafts-ministerium.