Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.1994

Mailbox

Nachhilfeunterricht in Sachen Marktnaehe erteilt der Siemens- Anwenderverein SAVE dem Muenchner Elektronikriesen im Zusammenhang mit der vor einigen Wochen angekuendigten Buendelung der eigenen Netzaktivitaeten beziehungsweise der von Siemens-Nixdorf in einem einheitlichen Siemens-Bereich "Vernetzungssysteme". "Was die Anwender schon lange wollten und immer empfohlen haben, hat der Hersteller Siemens nun vollzogen", heisst es in einer SAVE- Erklaerung, die an anderer Stelle fortfaehrt: "Die Buendelung des Know-how und der Aktivitaeten zum Thema Netze kommt sicherlich allen Kunden zugute, ob sie im eigenen Haus bereits eine offene Netzwelt einsetzen oder erst einsetzen wollen - und wer tut es nicht oder will es nicht tun? Leider ist damit die Welt aber nicht ganz so in Ordnung, wie es auf Anhieb erscheinen mag. (...) SAVE begruesst die Entscheidung des Herstellers Siemens im Grundsatz sehr, denn hier ist nun wirklich einmal Synergy at work! SAVE ist gleichwohl ueberzeugt, Kunden, Markt und Zeit werden den noetigen zweiten Schritt - die Einbeziehung der Fabriknetze - auch noch bewirken."

Computer 2000 blaest zur Jagd auf "schwarze Novell-Schafe". Die Muenchner weisen darauf hin, dass es in letzter Zeit wiederholt durch unserioese Anbieter zum Verkauf von Novell-Update-Produkten als sogenanntes Vollprodukt kam. Der "Ugrade"-Aufkleber wurde in diesen Faellen von der Packung entfernt und die Ware zu einem weit unter dem Marktniveau liegenden Preis verkauft. Das vermeintliche Schnaeppchen kann sich nach Angaben von Computer 2000 fuer ahnungslose Kaeufer als boese Falle erweisen. Falls diese naemlich ihre Software mit einem Update auf den neuesten Stand bringen oder einfach nur die Benutzerzahl erhoehen wollen, erleben sie einen Reinfall: Novell prueft die Seriennummer und verweigert bei besagtem Corpus delicti berechtigterweise das Update.

Ob die Wahlbeteiligung letztlich zufriedenstellend ausfaellt und ob die Rattenfaenger der extremen Linken wie Rechten weiteren Zulauf erhalten, ist fuer die Europawahl 1994 nicht mit Sicherheit vorauszusagen. Rein technisch gesehen kann jedoch bei dem am 12. Juni stattfindenden Ereignis nichts mehr schiefgehen. Um die Ergebnisse aus den einzelnen Wahlkreisen uebermitteln zu koennen, werden unter Federfuehrung des Saarbruecker Systemhauses Dialogika GmbH alle 16 bundesdeutschen Landeswahlbueros ueber das oeffentliche ISDN-Netz an das Wiesbadener Rechenzentrum des Statistischen Bundesamtes angeschlossen.