Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.1993

Mailbox

Warum in die kalifornische Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Das haben sich zumindest Aerospitale, AT&T, DEC, die ETSI, France Telecom, IBM, Rockwell International und Texas Instruments gedacht und kurzerhand ein europaeisches Pendant zum Silicon Valley - naemlich das "Telecom Valley" - gegruendet. Die dem Verein beigetretenen Unternehmen beabsichtigen jedoch keineswegs, Fremdenverkehrswerbung fuer die Cote d´Azur zu betreiben, sondern die TK-Industrie im Wissenschaftspark Sophia Antipolis und dessen Einzugsbereich zu foerdern.

Schlechte Noten hat die oesterreichische Post fuer den Ausbau der TK-Dienste in der Alpenrepublik bekommen. Die Autoren des Buches "Nuetzliche Verbindungen - Oesterreichs Telekommunikationsdienste im internationalen Kontext" attestieren der Austria-PTT, im OECD- Vergleich im unteren Mittelfeld zu rangieren und weit hinter Laendern wie Frankreich oder Grossbritannien herzuhinken. Kleiner Trost fuer die Post: In diesem Markt hinter den Briten zu rangieren, ist nach Ansicht der Redaktion keine Schande.

Kein Maerchen aus 1001 Nacht, sondern eine Erfolgsmeldung von Ericsson besagt, dass der schwedische Konzern sein Telekommunikationssystem AXE mittlerweile in 101 Laendern der Welt installiert hat. Den Skandinaviern zufolge existieren weltweit bisher 55,6 Millionen AXE-Verbindungen, weitere 10,4 Millionen seien bereits geordert.

Angst, mit der Geonet Mailbox Services GmbH verwechselt zu werden, haben die Verantwortlichen der Geonet Mailbox Systems GmbH. Unberechtigt ist die Sorge nicht: Der Unterschied zwischen den beiden in keinerlei Bindung zueinander stehenden Gesellschaften besteht naemlich darin, dass die "... Services GmbH" rote Zahlen geschrieben hat und einen Konkursantrag stellen musste, waehrend die "... Systems GmbH" weiterhin Dienste fuer E-Mail-Anwender erbringt.

Scheinbar vom juengst eroeffneten Binnenmarkt inspiriert, blaest die Madge Networks GmbH, Tochter der britischen Token-Ring- Spezialisten, eigenen Worten zufolge zum Angriff auf den deutschen Markt. Nach IBM will der deutsche Ableger die Nummer 2 im Bereich unternehmenskritischer Netzwerke hierzulande werden und hat deshalb in Neu-Isenburg eine Niederlassung eroeffnet.