Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.03.2005

Mainframes mobil nutzen

Netmanage vereinfacht Integration von mobilen Geräten in Host-Umgebungen.

Mit "Onweb Mobile" hat Netmanage eine Lösung zur Host- und Anwendungsintegration für mobile Anwender vorgestellt, die unterwegs Smartphones, PDAs oder Blackberries nutzen. Damit setzt das Unternehmen seinen Kurs als Anbieter zur "Webifizierung" von Unternehmensapplikationen fort. Netmanage war in den 90er Jahren als Anbieter eines TCP/IP-Stacks unter dem Namen "Chamaeleon" bekannt geworden. Als dann immer mehr Betriebssystemanbieter TCP/IP integrierten, wurde es ruhig um die Company. Mit der Umorientierung zu Host-Integrationslösungen konnte Unternehmens-Chef Zvi Alon das Überleben von Netmanage sichern.

Onweb Mobile ermöglicht es mobilen Anwendern, auf ihre existierenden Unternehmensanwendungen zuzugreifen. Dabei kann die Darstellung beliebig an die mobilen Endgeräte angepasst werden. Die Lösung unterstützt Mainframes, AS/400, iSeries-Anwendungen oder gängige Datenbanksysteme genauso wie .NET oder J2EE und Unix-Systeme. Ebenso ist die Anbindung an Standardapplikationen wie SAP, Siebel, Oracle sowie JD Edwards laut Netmanage-Chef Alon kein Problem. Zudem erlaubt Onweb Mobile den Export von Enterprise Javabeans, .COM- und .NET-Objekten sowie Web-Services. Die Umwandlung der Host-Anwendungen in Web-basierende Lösungen erfolgt über ein grafisches Tool. Dabei nutzt Onweb die gängigen Standard-Skriptsprachen. (hi)