Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.07.2008

MAN Diesel will Umsatz bis 2010 um 40% steigern - Euro

AUGSBURG (Dow Jones)--Die MAN Diesel SE will ihren Umsatz kräftig steigern. "Ausgehend vom Jahr 2007 halte ich ein Umsatzplus von rund 40% auf 3 Mrd EUR im Jahr 2010 für realistisch", sagte MAN-Diesel-Vorstandsvorsitzender Georg Pachta-Reyhofen der Zeitschrift "Euro" laut Vorabmeldung.

AUGSBURG (Dow Jones)--Die MAN Diesel SE will ihren Umsatz kräftig steigern. "Ausgehend vom Jahr 2007 halte ich ein Umsatzplus von rund 40% auf 3 Mrd EUR im Jahr 2010 für realistisch", sagte MAN-Diesel-Vorstandsvorsitzender Georg Pachta-Reyhofen der Zeitschrift "Euro" laut Vorabmeldung.

Zum Umsatzplus sollen neben den Schiffsmotoren auch Dieselaggregate für Stromkraftwerke beitragen. "Im Jahr 2007 erwirtschaftete MAN Diesel in diesem Bereich rund 260 Mio EUR Umsatz. 2010 sollten wir 500 bis 600 Mio EUR erreichen", so Pachta-Reyhofen. Anfang Juli verfügte das Unternehmen über einen Auftragsbestand von 4,3 Mrd EUR. Das entspricht einem Neubauvolumen bei Motoren von drei Jahren.

Die Konzerngewinnspanne vor Zinsen und Steuern, die 2007 bei 14,3% vom Umsatz lag, soll "in Richtung 15%" steigen. Um dieses Ziel zu erreichen, müsse MAN Diesel einen Teil der gestiegenen Rohstoffkosten noch 2008 an seine Kunden weitergeben, sagte der Vorstandschef. Ein Sprecher von MAN Diesel bestätigte die Aussagen am Montag.

Webseiten: http://www.finanzen.net/ http://www.mandiesel.de/ Von Christoph Baeuchle, Dow Jones Newswires; +49 (0)711 - 2287 412, christoph.baeuchle@dowjones.com DJG/cba/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.