Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.2008

MAN erwartet 2008 "großen Schritt" der Bus-Sparte

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG will die Restrukturierung des Bus-Bereichs im laufenden Jahr vorantreiben und spätestens 2010 eine Rendite von rund 8,5% erzielen. "Bereits in diesem Jahr werden wir einen großen Schritt sehen, sonst wären wir tief enttäuscht", sagte der MAN-Vorstandsvorsitzende Hakan Samuelsson am Dienstag auf einer Pressekonferenz in München. Die Geduld mit diesem Bereich sei begrenzt.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die MAN AG will die Restrukturierung des Bus-Bereichs im laufenden Jahr vorantreiben und spätestens 2010 eine Rendite von rund 8,5% erzielen. "Bereits in diesem Jahr werden wir einen großen Schritt sehen, sonst wären wir tief enttäuscht", sagte der MAN-Vorstandsvorsitzende Hakan Samuelsson am Dienstag auf einer Pressekonferenz in München. Die Geduld mit diesem Bereich sei begrenzt.

Als Maßnahmen nannte Samuelsson die "radikale Standardisierung und Straffung des Produktprogramms" sowie den Bau von Stadtbussen in Polen zu 100%. Jüngst hatte MAN Nutzfahrzeuge den Bus-Bereich vollständig integriert, um Synergien zu erzielen. "Wir steuern den Bus-Bereich künftig wie den Lkw-Bereich", sagte Samuelsson. Ein Ergebnis für die Sparte soll auch künftig veröffentlicht werden.

Im vergangenen Jahr sank der Bus-Umsatz um 6% auf 1,4 Mrd EUR. Dabei musste der Geschäftsbereich Bus einen operativen Verlust von 13 (plus 38) Mio EUR hinnehmen. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern Sanierungsmaßnahmen für die Bus-Sparte eingeleitet. Im ersten Halbjahr 2007 beliefen sich die Aufwendungen dafür auf 130 Mio EUR und im zweiten Halbjahr auf 50 Mio EUR.

Webseite: http://www.man.de - Von Christoph Baeuchle, Dow Jones Newswires, +49 (0)711 2287 412, christoph.baeuchle@dowjones.com DJG/cba/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.