Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.11.2008

MAN will Produktionsstopp über Weihnachten verlängern

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Nutzfahrzeughersteller und Maschinenbauer MAN AG will angesichts der gesunkenen Nachfrage nach Lkw den Produktionsstopp über Weihnachten verlängern. Derzeit werde mit dem Betriebsrat diskutiert, die Bänder in den deutschen Werken zusätzlich rund fünf Tage anzuhalten, sagte ein Sprecher des Münchener DAX-Konzerns auf Anfrage am Dienstag.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Nutzfahrzeughersteller und Maschinenbauer MAN AG will angesichts der gesunkenen Nachfrage nach Lkw den Produktionsstopp über Weihnachten verlängern. Derzeit werde mit dem Betriebsrat diskutiert, die Bänder in den deutschen Werken zusätzlich rund fünf Tage anzuhalten, sagte ein Sprecher des Münchener DAX-Konzerns auf Anfrage am Dienstag.

Nach Informationen von Dow Jones Newswires könnte die Produktion damit ab Mitte Dezember bis Anfang Januar 2009 stillstehen. Der Sprecher wollte dies nicht bestätigen.

Der Vorstandsvorsitzende des Lkw-, Bus- und Motorenproduzenten, Hakan Samuelsson, hatte Ende Oktober eingeräumt, dass die Neubestellungen für Nutzfahrzeuge in den vergangenen Monaten deutlich nachgelassen, sich teilweise sogar halbiert hätten. Für das Gesamtjahr rechnet MAN nun mit einem Zehntel weniger Aufträge als 2007. Die Münchener mussten daraufhin ihre ursprünglichen Ziele für das laufende Jahr anpassen.

Webseite: http://www.man.eu/ - Von Katharina Becker und Marek Strzelecki, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 112; katharina.becker@dowjones.com DJG/kat/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.