Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.1995 - 

Neue Produkte

Management-Tool spuert Fehler im Netz auf

DUESSELDORF (pi) - Die Network General GmbH, Duesseldorf, hat die Version 3.0 des "Distributed Sniffer Systems"(DSS) vorgestellt. DSS 3.0 ist ein verteiltes Analysesystem zum Management von Stoerungen oder Leistungsengpaessen in FDDI-, Token-Ring-, Ethernet- und WAN-Umgebungen. Mit einem erweiterten Expertensystem ermoeglicht die Software die transparente Darstellung von Fehlern sowohl in LAN-Segmenten als auch in Backbones und soll somit Ausfallzeiten und Produktivitaetsverluste minimieren helfen. Das Tool mit einer einheitlichen Systemansicht kann in die wichtigsten Netzwerk-Management-Systeme wie Hewlett-Packards "Openview" oder den "Sunnet Manager" von Sun integriert werden.

Von einem zentralen Ort aus geht DSS 3.0 in komplexen, geografisch verteilten Client-Server-Installationen auf die Fehlersuche, spuert Stoerfaktoren auf und liefert dem Administrator Loesungsvorschlaege. Es weist auf moegliche Engpaesse hin, beobachtet die Leistungsfaehigkeit der Segmente und stellt aus Rohdaten Informationen zusammen. Dazu unterstuetzt das Produkt Betriebssysteme wie Netware 4.x oder Banyan Vines. Es ist konform zur SNMP-V.2-Spezifikation und in Umgebungen einsetzbar, die Verfahren wie Data Link Switching (DLSw), Frame Relay oder PPP verwenden.