Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.1994

Management-Werkzeug liefert bei Problemen Loesungsvorschlaege Netz-Tool von Ungermann-Bass hilft bei der Verwaltung von Hubs

SANTA CLARA (pi) - Ein grafisches Tool von Ungermann-Bass (UB) soll die Netzwerkverwaltung vereinfachen. "Netassistent" kontrolliert laut Hersteller UB-Netzkomponenten und stellt sie als Icon in einer Windows-basierten Umgebung dar. Bei Fehlern analysiert die Software das Problem und bietet Loesungsvorschlaege in mehreren Schritten an.

Ungermann-Bass richtet sich mit dem Werkzeug an Unternehmen mit kleinen oder mittelgrossen Netzinstallationen, die keinen professionellen Netzadministrator beschaeftigen. Die Software automatisiert vier Management-Funktionen, um die Arbeit mit dem Netz zu vereinfachen: Das Auffinden und Mapping von Geraeten im Netz, die Konfiguration der Hardware, das Logging von Netzereignissen und laut Hersteller die Loesung von Netzproblemen.

Zur Installation von Hubs im Netz verfolgt Netassistent IP- Adressen im Internet. Ist beispielsweise der UB-Hub Access/Stax physikalisch am Netzwerk angeschlossen, vergibt die Software automatisch eine Adresse. Alle im Netz eingebundenen IP-Geraete werden vom Netassistent erfasst und in der grafischen Oberflaeche als Icon dargestellt. Dabei sind den verschiedenen Systemen spezifische Symbole zugeordnet. Ausserdem wird der Status des Geraets mittels eines Farbcodes angezeigt.

Bei Problemen hilft das integrierte Modul "Netadvice". Es ist Bestandteil des Softwarepakets und unterstuetzt den Netzbetreuer. Das Programm liefert eine Einfuehrung in die Grundlagen der Arbeit mit Netzen und interpretiert Vorfaelle.

Probleme werden analysiert, moegliche Ursachen erklaert und Loesungen praesentiert. Beispielsweise werden SNMP-Traps erlaeutert und Schritte vorgeschlagen, die das Problem beheben. Das Modul ist zudem mit einer Hilfefunktion ausgestattet, die den Gebrauch des Handbuches eruebrigen soll.

Kontrolle ist bis auf Port-Ebene moeglich

Als Kernstueck des Net-Assistent-Pakets bezeichnet Ungermann-Bass das grafische Netz-Management-Tool "Focus View". Bis auf Port- Ebene kann der Netzbetreuer seine Netzinstallation ueberwachen und verwalten. Focus View zeigt Fehler und Leistungen unter einer grafischen Oberflaeche an.

Die Segmentierung von Netzen mit gestapelten Access/Stax-Hubs wird von der Software erkannt. Die Kontrolle der einzelnen Segmente kann ueber Point-and-click-Funktionen oder ueber Messinstrumente erfolgen.

Unternehmen, deren Installation zu klein geworden ist, koennen mit dem Access/One-Hub ihre Netzbasis erweitern. Netassistent verwaltet auch diese Geraete, so dass ein Zugriff auf groessere Netze moeglich ist. Das Design der Software entspricht dem Tool "Netdirector" von Ungermann-Bass. Diese Management-Software ist fuer den Einsatz in unternehmensweiten Unix- oder OS/2- Installationen konzipiert.

Aufgrund der aehnlichen Implementierung bietet sich Netassistent laut Hersteller als Migrationspfad zu umfangreicheren Loesungen an. Netassistent kann in diesem Fall als Agent des Netdirector- Programms eingesetzt werden.

Der Agent sammelt Management-Informationen auf Abteilungs- oder Bereichsebene und leitet die Daten zur Net-Director-Konsole weiter. Taegliche Management-Funktionen werden dezentral verlagert; der Netzwerkverwalter behaelt eine zentrale Ueberwachungs- und Verwaltungsfunktion.

Netassistent ist ab sofort verfuegbar. In den USA kostet das System rund 800 Dollar. In Deutschland wird das Programm ueber Siemens- Nixdorf vertrieben. Ausserdem ist es bei den UB-Distributoren THS Telekommunikation und Elektronik in Moenchengladbach sowie STS Spectrum Text und Datensysteme in Sulzbach erhaeltlich. Das Zusatz- Feature, mit dem Netassistent als Agent im Netz fungieren kann, ist Mitte '94 produktionsreif.