Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Manager im Dialog

07.09.1998

Frank Pölzl (37) ist Geschäftsführer der P-ROUTE Systems GmbH in Braunschweig. Nach Abschluß seines Studiums 1987 stieg der Diplom-Mathematiker bei der Miro Computer Products AG ein, der er neun Jahre treu blieb. 1990 wurde Pölzl als Gruppenleiter Softwareentwicklung für CAD eingesetzt und stieg vier Jahre darauf zum Abteilungsleiter auf. Später übernahm er bei Miro die Verantwortung für den Bereich Forschung & Entwicklung. Er verließ das Unternehmen 1997, um zusammen mit Rolf Richter, dem ehemaligen Gründer und Vorstandsmitglied der Miro Computer Products AG, die P-ROUTE Systems GmbH ins Leben zu rufen, deren Geschäfte er heute leitet. Pölzl ist verheiratet und hat zwei Kinder.

1. Was wollten Sie als Kind später einmal werden?

Als Kind habe ich mich schon immer für Technik begeistert und wollte eigentlich Flugzeugingenieur werden.

2. Wenn Sie heute nicht Manager wären, mit welcher Tätigkeit würden Sie dann am liebsten Ihr Brot verdienen?

Da ich immer gerne mein Hobby zum Beruf mache, würde ich sonst eine Windsurfschule betreiben.

3. Was war Ihr bisher grösster Erfolg?

Privat meine beiden Kinder (Laura 8 und Jana 10), beruflich mein Start als Unternehmer.

4. Ihr grösster Flop?

miroHIGHRISC, eine 3D-Grafikkarte mit MIPS und TI-Grafik-Prozessor.

5. Ohne was kommt ein Manager nicht aus?

Visionen und Enthusiasmus.

6. Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Essen können, ohne dick zu werden.

7. Was machen Sie abends, bevor Sie das Licht ausmachen?

Gehört glaube ich in ein anderes Magazin.

8. Vor was haben Sie Angst?

Daß meinen Kindern etwas passiert.

9. Wann sind Sie so richtig mit sich und der Welt zufrieden?

Wenn ich mit meiner großen Liebe allein bin.

10. Wozu können Sie nicht "nein" sagen?

Gibt es nicht, außer meine Kinder wickeln mich um den Finger.

11. Was können Sie überhaupt nicht leiden?

Arroganz, Lügen.

12. Bei welcher Gelegenheit können Sie leidenschaftlich werden?

Wenn ich meine Ideen verwirklichen kann.

13. Was würden Sie als erstes tun, wenn Sie Kanzler von Deutschland wären?

Eine vernünftige Steuerreform auf den Weg bringen.

14. Mit wem möchten Sie gerne mal einen Abend verbringen?

Bill Gates.

15. Welches Lebensmotto haben Sie?

Keep it simple.