Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.02.1985

Manager werden keine Sklaven der Technik

HARZBURG (CW) - Führung und Organisation in Unternehmen müssen zunehmend mit neuer Technik arbeiten. Mit Problemen des Managements bei einem computeradäquaten Führungsstil will die Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft (AFW) in Bad Harzburg vertraut machen.

In der Seminarreihe "Führung und Organisation im Zeitalter der neuen Technologien" will das AFW zeigen, daß die unter Führungskräften weitverbreitete Befürchtung, von selbständig handelnden und entscheidenden Mitarbeitern zu Sklaven der Technik zu werden, gegenstandslos ist.

Die Seminare stehen unter der Leitung von Professor Dr. Reinhard Höhn. "Wir haben jetzt ein Stadium erreicht, in dem die Technik das Ghetto des Rechenzentrums immer mehr verläßt und an den einzelnen Arbeitsplatz wandert", meint Höhn. Es sei daher in Zukunft nicht mehr tragbar, daß nur wenige im Unternehmen über diese Dinge Bescheid wissen. Das Grundseminar und die beiden ersten Fortsetzungsseminare der Chefkursreihe "Führung und Organisation im Zeitalter der neuen Technologien" laufen vom 13. bis 20. März in Bad Harzburg.

Informationen: Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft eV, Amsbergstraße 22, Postfach 243, 3388 Bad Harzburg 1, Tel: 0 53 22/7 30.