Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1985 - 

Programmpaket für das Rechnungswesen:

Mandantendaten werden parallel erfaßt

HAMBURG (pi) - In Zusammenarbeit mit der Hamburger Kalorimeta AG, Bereich Rechenzentrum, hat die Computer-Partner Beratungsgesellschaft mbH das dialogorientierte Programmpaket "ajour" entwickelt. Das für das Rechnungswesen konzipierte Produkt läuft auf DOS/ VSE-Systemen unter Verwendung von CICS und der Datenzugriffsmethode VSAM.

Der Benutzer erhält am Bildschirm die benötigten Informationen über die Entwicklung von Geschäftsvorfällen in der Buchhaltung. Der Programmablauf erfolgt menügesteuert. Zur Kontrolle und Abstimmung steht dem Management über die bildschirmorientierte Information hinaus ein Auswertungssystem zur Verfügung.

"ajour" ist so konzipiert, daß mehrere rechtlich voneinander unabhängige Mandanten die Daten ihrer Buchhaltung parallel erfassen, verwalten und verarbeiten können. Mit Hilfe der Parametersteuerung lassen sich Änderungen, die sich durch gesetzliche oder betriebliche Bestimmungen ergeben, vom Benutzer selbst durchführen.

Die anfallenden Texte für Bilanzen, betriebswirtschaftliche Auswertungen und Mahnungen sind individuell festlegbar. Charakteristisch für das Programmpaket ist laut Anbieter die dialoggeführte Offene-Posten-Bearbeitung in Verbindung mit automatischem Zahlungsverkehr im Bereich der Personenkonten.

Die Erfassung der Buchungsdaten erfolgt im Dialog- beziehungsweise Batchbetrieb dann, wenn größere Datenmengen in den Buchungsstoff übernommen werden müssen. Über diese Schnittstelle erfolgt auch der Transfer der Daten aus benachbarten Anwendungsgebieten wie Kostenrechnung, Lohn- und Gehaltsabrechnung oder Fakturierung.