Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1988

Manfred Schlottke, bisher Direktor und Vorstandsmitglied der hanseatischen Siemens-Zweigniederlassung, tritt bei der R+V-Versicherung in Wiesbaden die Nachfolge von Klaus Hofmann als Vorstand für Betriebsorganisation und EDV an. Hofmann ist jetzt für den

Manfred Schlottke, bisher Direktor und Vorstandsmitglied der hanseatischen Siemens-Zweigniederlassung, tritt bei der R+V-Versicherung in Wiesbaden die Nachfolge von Klaus Hofmann als Vorstand für Betriebsorganisation und EDV an. Hofmann ist jetzt für den Saarbrücker Handelskonzern Asko tätig.

Hubert Ernst (47), langjähriger Marketier aus der PC-Branche und zuletzt Vertriebs- und Marketingdirektor von Okidata in Düsseldorf, führt jetzt die deutschen Geschäfte des taiwanisch-amerikanischen PC-Newcomers Arche Technologies. Das Unternehmen, dessen Vertriebs-GmbH ihren Sitz in Hamburg hat, gehört zur Kunnan-Firmengruppe, die ihr Geld im wesentlichen mit Golf- und Tennis-Artikeln verdient.

Hans Nolden ist seit kurzem Geschäftsführer des Fachbuch-Verlags Sybex in Düsseldorf.

Rolf Chrubassik, bisher Leiter des Bereichs EDV und Planung bei der Berenberg-Bank in Hamburg, hat sich mit der Gründung der RC Banken-Software KG selbständig gemacht. Seine Firma hat ihren Sitz in Buxtehude.

Günter Befort (34) wechselte aus der Flachglasbranche zu dem Softwarehaus Albat & Wirsam in Linden, das sich auf diesen Industriezweig spezialisiert hat. Befort fungiert als Verkaufsleiter.

Werner Pflug, bisher Marketing-Leiter, hat bei der Rotring Eurocad in Hamburg die Gesamtleitung des Unternehmens übernommen. Der DV-Ableger des Zeichengeräteherstellers Rotring soll sich, so die Pläne des CAD/CAM-Standardsoftwareanbieters, unter Pflug mehr anwendungsspezifischen Systemen zuwenden.

Eduard Pytloch, Chef der GSI-Autocomp Datenservice GmbH in Darmstadt, hat diesen Posten aufgegeben, um im Auftrag der französischen Muttergesellschaft die vier deutschen Töchter (darunter GSI-Datel und Danet) zu konsolidieren. Nachfolger wurde Philip Minvielle, zuvor Marketing-Manager der GSI Motor Trade Division in Frankreich.

Hasso Wien (45), Vorstandsvorsitzender der GMO AG, Hamburg, wurde anläßlich der Generalversammlung der GMO AG Schweiz in Zürich zum Präsidenten des Verwaltungsrates gewählt. Gleichzeitig trat Niklaus Dobler (45) als neuer Verwaltungsrat in das Unternehmen ein. Dobler übernimmt die Verantwortung für die Führung der GMO Schweiz und wird das internationale Beratungsnetz des Unternehmens weiter ausbauen. Zuletzt war er Mitglied der Direktion der IBM Schweiz und leitete als Linienverantwortlicher den Sektor Banken, Versicherungen und Handel.

Eberhard Baumann (31), zuvor Leiter des CAD/PCB-Layouts bei Wandel & Goltermann, ist zur EIE Electronic Industrial Equipment GmbH, einer Tochter der gleichnamigen Schweizer Fotoplotter-Firma, nach Sindelfingen gewechselt. In diesem Unternehmen ist er für den Vertrieb von CAD-Systemen und Fotoplottern in Süddeutschland zuständig.

Norbert Posch (29), Jurist und Betriebswirt, hat nach zwei Jahren im Unternehmen zum 1. Oktober die Leitung des Vertriebsbereichs Forschung und Lehre bei Apple in München übernommen.

Edgar Rasch, bisher stellvertretender Leiter des Berliner IBM-Werks, rückte auf den Chefsessel nach. Vorgänger Friedhelm Franz übernahm von Egon Winkelmann, der zum Jahresende in Pension geht, die Leitung der Speicherwerke in Berlin und Mainz.

Manfred Schultis (32), Diplom-Informatiker (FH), ist seit kurzem Bereichsleiter Anwendungsentwicklung PPS-Systeme bei dem Softwarehaus Command GmbH in Ettlingen.

Hans-Jürgen Nevermann (45) ist neuer Geschäftsführer der AOS Anwender Orientierte Systeme GmbH. Die Gesellschaft wurde Mitte des Jahres in Nürnberg als Marketing- und Vertriebszentrale für die angeschlossenen Systemhäuser gegründet. Ziel ist die Vermarktung von Softwarelösungen der Partner unter einem gemeinsamen Marktauftritt.

Richard Gerstner, Chef von IBMs Asia/Pacific Group, ist erwartungsgemäß an die Spitze des Geschäftsbereichs Personal Systems versetzt worden. Nachfolger wurde Edward Lucente, der wie Gerstner den Rang eines Konzern-Vizepräsidenten einnimmt.

Harald Henn (31), zuvor bei Execucom in Darmstadt als Marketingmanager Deutschland tätig, arbeitet nun in gleicher Funktion bei der neugegründeten Dell Computer GmbH in Langen, die PCs im Direktvertrieb vermarkten will. Dell ist ein US-Unternehmen.

Wolfgang Peter Brachtl, Diplom-Soziologe mit aktuellem Sinix- und Informix-Background, hat in München gemeinsam mit dem Bonner Software-Unternehmer Thomas Garmhausen die Tacitus Software GmbH aufgemacht. Schwerpunkt des Software- und Systemhauses: Auftragsentwicklung in den Bereichen Unix, Datenbank-Managementsysteme, 4GL und Netzwerke.

Kurt Iser (46), bisher Vertriebsleiter für den Fachhandel, hat den gesamten Siemens-Inlandsvertrieb im Rahmen des von Rainer Hallauer geführten Geschäftsgebietes Personal Computer übernommen. Iser kam 1985 zu Siemens. Er löst Jürgen Behle ab, der innerhalb des Bereichs Kommunikations-Endgeräte wechselte und jetzt das neue Produktgebiet Scanner leitet.

Bernd Schweiger (44), langjähriger Projektleiter für Software-Entwicklung und -Beratung in der Plaut-Gruppe, hat die Leitung des neuen "Beratungs- und Projektbereichs Informationstechnologie Plaut" der Plaut Software GmbH in München übernommen.

Ragnar Nilsson übernimmt zum 1. Oktober als Prokurist und Direktor den Direktionsbereich Organisation und Informationstechnik der Klöckner-Humboldt Deutz AG in Köln. Zuvor verantwortete Nilsson vier Jahre bei der Gerresheimer Glas AG, Düsseldorf, die Zentralbereiche Organisation und Datenverarbeitung sowie das Controlling Plastic/Metall.

Rudolf Gebert (35, links), früher Systemtechniker bei der Agena GmbH, arbeitet jetzt als technischer Geschäftsführer bei der Infologica GmbH in Stuttgart. Kaufmännischer Geschäftsführer wurde Dietmar Schrenk (43, rechts), der ebenfalls von Agena kommt.

Jürgen Schmidt (46) wurde vor kurzem zum Geschäftsführer der Strässle Datentechnik GmbH in Stuttgart bestellt.

Hartmut Krins (36), zuvor Geschäftsführer der GVR Datensysteme GmbH in Düsseldorf (ACC-Gruppe), hat gemeinsam mit dem Ex-Prokuristen von GVR, Bernd Fröhlich (35), die Beratungs-, Schulungs- und Softwarefirma Arcus Computer Management Services GmbH gegründet.

Heiko Hickethier (35), Diplom-Wirtschaftsingenieur, wechselte von Cisigraph zu dem Kraillinger Systemhaus rwt Rechnersysteme für Wissenschaft und Technik. Der Ex-DEC-Vertriebsmann soll das Formenbau-Programm "Freeform 3D CAD/CAM" unter die Leute bringen.

Gerd Pühmeier (47) wechselte von der Bull-Filiale Bielefeld nach Hannover auf den Posten des Geschäftsstellenleiters.

Erwin H. Schäfer (SO), Geschäftsführer der zur DAT-Gruppe gehörenden Inteldat GmbH in Köln, wurde zum Geschäftsführer der ebenfalls in Köln ansässigen Meganet Gesellschaft für Mehrwertdienste mbH bestellt. Seine Stellvertreter sind Rolf Diederichs (36) und Rainer Kirchner (35).

Wolf-Rüdiger Schmidt (47) ist bei der Wallfahrer-Unternehmensgruppe, Nürnberg, als geschäftsführender Gesellschafter eingetreten. Der studierte Betriebswirtschaftler gehörte zuvor dem Management der ICL an. Bei Wallfahrer ist er zuständig für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Personal. In dieser Eigenschaft zeichnet Schmidt für den gesamten Vertrieb als Exklusivpartner von Wang im nordbayerischen Wirtschaftsraum verantwortlich.

Michael Nägle ist neben Wilhelm A. Schmidt jetzt Gesellschafter der ISG Integrierte Informations-Systeme Consulting- und Vertriebs GmbH (Fortune, Cado) in Stuttgart.

René Gregor (35), bisher bei der Software AG in Darmstadt im Produktmanagement für Natural/VMS tätig, übernimmt bei Syspro in Rödermark die Position eines General Managers. Gregor soll jetzt die Aktivitäten des Softwarehauses im DEC-Markt ausbauen.