Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.1990

Manfred Schulz (42) ist neuer Leiter des Unix-Systemevertriebs, PLZ-Gebiete sieben und acht, bei der Hennefer Ractech GmbH & Co. KG. Schulz war zuvor zehn Jahre bei DEC und drei Jahre bei Dornier Informationstechnik, zuletzt aber Geschäftsstellenleiter

Manfred Schulz (42) ist neuer Leiter des Unix-Systemevertriebs, PLZ-Gebiete sieben und acht, bei der Hennefer Ractech GmbH & Co. KG. Schulz war zuvor zehn Jahre bei DEC und drei Jahre bei Dornier Informationstechnik, zuletzt aber Geschäftsstellenleiter der PCS GmbH gewesen.

Jan Kol (41) leitet seit kurzem die Münchener Geschäftsstelle der Interprogram

GmbH. Er betreut in dieser Funktion Kunden aus dem Banken- und Versicherungsbereich sowie aus der Fertigungs- und Grundstoffindustrie. Der Betriebswirt Kol kommt aus dem Großkundenvertrieb von IBM.

Rolv H. Eide (36) wurde zum Regional Vice-President Continental Europe bei der Dun & Bradstreet Software (vormals McCormack & Dodge/MSA). Der Norweger startete seine Laufbahn vor zehn Jahren bei McCormack & Dodge in Skandinavien. Bestätigt als General Manager für den deutschsprachigen Raum, Sitz Köln, wurde Herbert F. Steinbach.

Dr. Axel Brandt (42) hat die Leitung des Bereiches "Professional Service" der Unisys Deutschland GmbH, Sulzbach, übernommen. Er ist damit verantwortlich für System- und Anwendungsberatung, Projektmanagement und Projektrealisierung, Systems Engineering sowie Schulung. Brandt war zuletzt Geschäftsführer der deutschen Tochter der Gruppe für angewandte Informatik (GfAI).

Die Electronic 2000 AG betrauert den Tod ihres Vorstandssprechers Helmut F. Rienzner, der am 6. Juni im Alter von 49 Jahren Unerwartet verstarb. Rienzner war seit Mitte der siebziger Jahre als selbständiger Unternehmer im europäischen

Bauelemente-Markt aufgetreten; zuvor hatte er leitende Funktionen bei verschiedenen deutschen und amerikanischen Industrieunternehmen ausgeübt. Über die von ihm kontrollierte Alfa Components Holding hatte Rienzner zuletzt zwei Drittel des Aktienkapitals von Electronic 2000 gehalten. Die Vorstandsaufgaben des Verstorbenen werden bis zur Bestellung eines Nachfolgers kommissarisch von Finanzvorstand Gunter Wilke wahrgenommen.

Ullrich Andrecs (33) ist neuerdings bei der Logotex Computer Systeme GmbH in Glinde bei Hamburg für den Vertrieb der Unix-Produkte verantwortlich. Andreas kommt vom Vertrieb der Software AG.

Ulrich Kranz von der SCS Informationstechnik GmbH, Bonn, wurde zum Vorstand der VDMA-Arbeitsgemeinschaft Telekommunikations-Mehrwertdienste gewählt. Kranz ist bei SCS verantwortlich für Marketing und Vertrieb im Geschäftsbereich Telekom.

Gunnar G, Hempel (31), seit einem Jahr bei ITS in Frankfurt als Telekommunikationsberater beschäftigt, hat den Aufbau des Produktbereichs LAN-Systeme übernommen.

Axel Motlik, beim Unternehmensberater Korn/Ferry International Deutschland verantwortlich für die "Suche von Führungskräften im Technologiebereich", wurde von der amerikanischen Muttergesellschaft zum Senior Officer ernannt. Bereits seit 1985 ist Motlik Vice-President von K/F.

Morio Kizawa (46, rechts), seit fünf Jahren Managing Director der Citizen Europe Limited, Uxbridge, übernimmt zusammen mit Michael Kempner (37, links), seit fünf Jahren Vice President Finance and Administration bei Citizen Europe, die Geschäftsleitung der zur Zeit in Gründung befindlichen Citizen Computer Peripherals GmbH in Neufahrn bei München. Der japanische Druckerhersteller wandelt damit sein 1988 gegründetes Verkaufsbüro in eine deutsche Niederlassung um.

Benjamin S, Franklin, zuletzt Europa-Manager bei P-CAD/CADAM, wird den Europa-Vertrieb der CAD/CAM-Produkte der amerikanischen CSI CAD Solutions Inc., San Jose, verantwortlich aufbauen. Zu seinen Aufgaben zählt Franklin den Aufbau eines Händlernetzes für die CSI-Produkte, den Vertrieb komplementärer Hard- und Softwareprodukte dritter Anbieter, die von CSI verbunden und supportet werden, sowie das Abschließen von Kooperations- und OEM-Verträgen.