Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mangenknurren

24.06.1983

Man muß, so paradox das klingt, der Reagan-Administration direkt dankbar sein, daß sie die Antitrustklage gegen IBM im vergangenen Jahr fallengelassen hat. Unter dem Damoklesschwert "Konzernzersplitterung", das ihm wie ein Chirurgenmesser erscheinen mußte, hatte sich der Computerriese ruhig verhalten, selbst das geringste Magenknurren unterdrückt, das auf Übernahmeappetit hindeuten konnte.

Derartige Rücksichten braucht der Mainframegigant nun nicht mehr zu nehmen. Indizien für eine neue IBM-Policy: Die Beteiligung an Intel und - ganz frisch - das Engagement bei Rolm. Es scheint, daß sich Big Blue da mit Fremd-Know-how eindeckt, wo es eigene Produktschwächen sieht: bei Halbleitern und digitalen Nebenstellenanlagen. Für den Wettbewerb und die Anwender sind dies brauchbare Anhaltspunkte. Bei wem wird IBM demnächst einsteigen?