Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.07.1999 - 

Marketing soll besser werden

Manugistics wieder in der Gewinnzone

MÜNCHEN (CW) - Nach dem verlustreichen Geschäftsjahr 1998/99 meldet die auf Supply-Chain-Management spezialisierte Manugistics Inc. wieder schwarze Zahlen. Das Ende Mai abgeschlossene erste Quartal bilanzierte der Hersteller mit einem Umsatz von 39,2 Millionen Dollar und 0,4 Millionen Dollar Gewinn. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatten Akquisitionen und Restrukturierungen einen Verlust von 8,5 Millionen Dollar verursacht.

Zu der Anfang dieses Jahres eingeläuteten Wende hat laut Manugistics auch ein erfolgreiches Neugeschäft beigetragen, bei dem Großkunden wie Mitsubishi (Nordamerika), UDV (Großbritannien) und Ericsson (Schweden) gewonnen werden konnten. Besonders erfreulich sei die Lage im europäischen Raum, wo 40 Prozent des Gesamtumsatzes erzielt werden. Die deutsche Niederlassung in Ratingen konnte eigenen Angaben zufolge ihr durchschnittliches Umsatzwachstum von 80 Prozent fortsetzen.

Ob sich dieser Trend fortsetzen wird, mochte Manugistics-CEO Gregory Owens nicht bestätigen. Die Verkäufe im derzeit zweiten Quartal liefen besser an als im ersten, für eine Gewinngarantie sei es allerdings noch zu früh, so der im vergangenen April von Andersen Consulting angeheuerte Manager. Er wolle wieder mehr Gewicht auf Forschung und Entwicklung legen sowie den Bereich Vertrieb und Marketing verbessern.