Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1987

Marita Kampling, Bernhard Langen und Christa Spengler-Rast (v.l.n.r.), langjährige Mitarbeiter des Bifoa in Köln, stehen jetzt geschäftlich auf eigenen Füßen. Mit der 1986 von ihnen gegründeten Beratungsgesellschaft Cognit sind sie kürzlich in das neue G

Marita Kampling, Bernhard Langen und Christa Spengler-Rast (v.l.n.r.), langjährige Mitarbeiter des Bifoa in Köln, stehen jetzt geschäftlich auf eigenen Füßen. Mit der 1986 von ihnen gegründeten Beratungsgesellschaft Cognit sind sie kürzlich in das neue Gründer- und Innovationszentrum der Stadt Köln eingezogen.

Peter Lorenz, seit letztem Jahr Geschäftsführer des Softwarehauses SPI in München, ist seit Anfang des Monats General Manager für Europa. Lorenz hatte das Europa-Geschäft bisher schon als kommissarischer Chef betreut.

Volkhard Erdelbrock zeichnet neuerdings als alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer der Dakosy Datenkommunikationssystem GmbH, Hamburg. Peter Burkert und Dieter Spark erhielten Gesamtprokura bei dem Unternehmen, das für 100 Kundenbetriebe im Seehafen der Hansestadt ein DV-Verbundnetz betreibt.

Otto Schiele, Honorarprofessor an der Universität Karlsruhe und Vorstand für Technik des Frankenthaler Maschinenbauunternehmens Klein, Schanzlin + Becker AG, amtiert als Nachfolger von Erwin Müller bis Ende 1989 als Präsident der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AIF).

Heidi Heilmann, Betriebswirtschaftsprofessorin an der Uni Stuttgart, Roland Vollmar, Informatikprofessor an der TU Braunschweig, und Wolf-Dietmar Oberhoff von der IBM sind in den Vorstand der Gesellschaft für Informatik (GI) gewählt worden. Albrecht Blaser, Johann Löhn und Frieder Nake haben nach dreijähriger Zugehörigkeit zu diesem Gremium nicht mehr kandidiert und sind ausgeschieden.

Horst Schönecker wurde vor der Mitgliederversammlung der Gesellschaft Deutscher Organisatoren e. V. (GDO) zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Hauptberuflich ist der Bürokommnikationsspezialist Geschäftsführer der Münchner Beratungsgesellschaft B. Bitorg und Vorstand des Instituts für angewandte Wirtschaftsforschung. Außerdem schickten die GDO-Mitglieder Klaus Heymann, den Org.-Chef von Mäurer + Wirtz in Stolberg, in den Vorstand.

Horst Enzelmüller, als Geschäftsführer der Norsk Data GmbH verantwortlich für die Integration der Firma Dietz in das Unternehmen ,hat nach Abschluß dieser Aufgabe das Haus verlassen. Ab 1. Februar sitzt Karlheinz Rathgeber, bisher Leiter des Geschäftsbereichs Nord, bei Norsk Data auf dem Chefsessel. Gleichzeitig mit Rathgeber wurde Asmund Slögedal, der auch Enzelmüller in der Funktion als Vice President Marketing der Muttergesellschaft ablöst, zum Geschäftsführer bestellt.

Wolfgang Klama, Softwareentwickler und Unternehmensberater, übernahm als stellvertretender Geschäftsführer die Düsseldorfer Filiale der CA Consulting Associates GmbH. Klama kommt von der Düsseldorfer DV-Unternehmensberatung Interprogram GmbH, in der er als Field Manager arbeitete.

Uwe Schmidt, bislang Vertriebsdirektor der Cado Systems GmbH, ist jetzt unter der alten Adresse bei einer neuen Firma zu erreichen. Als Geschäftsführer der Wordperfect GmbH in Gründung obliegt es Schmidt, die bisher allein von Cado vertriebene Software der amerikanischen Wordperfect Corp. in der Bundesrepublik stärker zu forcieren. Cado bleibt Distributor für die Produkte.

Bernd Stutz, Chef der PA Personalberatung GmbH in Frankfurt, ist zum Deputy International Chief Executive der PA-Muttergesellschaft befördert worden.