Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.2006

Markement mit Softwaredistribution

Der Stuttgarter OEM-Spezialist hat eine neue Niederlassung im Rheinland eröffnet. Damit dokumentiert er sein Engagement in Richtung Fachhandel.

Von Dr. Ronald Wiltscheck

Bereits seit drei Jahren können Fachhändler über das OEM-Partner-Programm von Markement legale OEM-Software erwerben, um damit ihre zu verkaufenden PCs auszustatten. Nun erweitert der Stuttgarter Softwaredistributor sein Portfolio und hat hierfür eine neue Niederlassung eröffnet.

So sind bei Markement nicht nur die bekannten Produkte von Microsoft, sondern auch Sicherheitssoftware von Symantec, Kaspersky und G-Data sowie die Grafikprogramme von Adobe und Corel erhältlich.

Neben dem Erwerb der Software über die Distribution können System Builder (Assemblierer) auch auf preiswerte OEM-Software zugreifen, die laut Markement "zu derart günstigen Konditionen bisher nicht für den Fachhandel legal verfügbar waren". Das gilt zum Beispiel für die OPP-Version (Open Plus Plus) der "PCSuite 2007". Dies ist ein Paket, bestehend aus Word Perfect Office X3, dem "Brockhaus multimedial 2007", PaintShop Pro X und der Marco Polo Euroroute 2007.

Neue Niederlassung eröffnet

Um seinem Engagement in Richtung Fachhandel Gewicht zu verleihen, hat Markement den Geschäftsbereich "Softwaredistribution" neu gegründet. Sitz der neuen Niederlassung ist Herschbach bei Koblenz. Dort befindet sich auch das zentrale Versandlager für die Softwarepakete.

Gleichzeitig hat der Distributor mit Christian Ogait einen erfahrenen Vertriebsmann als Leiter des neuen Teams im Rheinland gewinnen können. Ogait war zuletzt als Produktmanager für die Lion-Gruppe tätig. "Neben den großen Broadlinern gibt es in Deutschland nur wenige Unternehmen, die eine ernst zu nehmende Softwaredistribution betreiben. Markement als Anbieter und Hersteller von OEM-Lösungen ist im Markt gut bekannt und steht für Innovation und Seriosität", begründet Ogait seinen Wechsel: "Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe!"

Mit dem Geschäftsbereich "Softwaredistribution" möchte Markement die eigenen Aktivitäten im Channel intensivieren, nachdem sich der Distributor einen Ruf als OEM-Compilator im Markt erarbeitet hatte. "Die Ergänzung unseres OEM-Partner-Programms um eine professionelle Softwaredistribution ist für uns ein logischer Schritt und bringt viele Cross-Selling-Effekte. Fachhändler und kleinere Assemblierer erhalten mit uns einen Partner, der den Bereich Software komplett abdeckt", so die Einschätzung von Stephan Keck, Geschäftsführer der Markement GmbH.

Viele Aktionsangebote in der Pipeline

Den Start der neuen Niederlassung begleitet der Distributor mit Aktionsangeboten für den Fachhandel. Interessierte Händler können sich direkt im Webshop registrieren. Die ersten 300 dort erfassten Fachhändler erhalten bei ihrer ersten Bestellung die OEM-Compilation "PCSuite 2006 Professional Edition" im Wert von knapp 400 Euro. Im E-Shop findet der Händler nicht nur das gesamte Produktportfolio von Markement, sondern auch aktuelle Preislisten und weitere Informationen zum OEM-Partnerprogramm des Distributors.

Aktuelles Monatsangebot bei Markement ist Symantecs "Norton Internet Security 2006". Außerdem finden sich im E-Shop Produkte von Autodesk, McAfee,Nero, Roxio, Sun ("StarOffice") und Svizzer.