Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1992 - 

Satzzeichen liegen auf der Tastatur

Markstein-System bereitet jetzt Texte für DTP-Anwendungen auf

PFUNGSTADT (pi)-Mit dem "System: Vorstufe" stellt Markstein Software eine Textaufbereitungs-Lösung für DTP-Programme vor.

Bei DTP-Software wie Ventura Publisher, Quark Xpress 3B2 oder auch bei Framemaker entfällt dem Pfungstadter Softwarehaus zufolge die Nachbearbeitung des Textes im Umbruchprogramm. Das Komplettpaket besteht aus einzelnen Bausteinen und läuft auf DOS-PCs.

Die Erfassung erfolgt entweder mit dem DTP-Textprogramm "Kon-text" oder einer Textverarbeitung wie Word beziehungsweise Wordperfect. Bei der Eingabe wird ein spezieller Bildschirm- oder Tastaturtreiber verwendet, der satzspezifische Zeichen, Festausschlüsse sowie An- und Abführungen auf die Tastatur legt. Zur nachfolgenden Rechtschreibkontrolle dient schließlich die Komponente "Primus" .

Als Bindeglied zwischen Textverarbeitung und DTP-Programm fungiert der Markstein-Konverter. Damit lassen sich laut Anbieter die Auszeichnungen in die vom DTP-System benötigten Codierungen übersetzen. Zudem unterstütze das Produkt die Übernahme von Fremdtexten, da Umsetzungen für über 60 Textformate zum Lieferumfang gehören. Über einen Tabellenkonverter werden die Texte aufbereitet und die gewünschten typografischen Merkmale eingefügt. Das komplette "System: Vorstufe" kostet rund 3200 Mark.