Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.01.1989 - 

US-Exporteure sehen fetten Jahren entgegen:

Markt für 3270-Emulationen wächst

FRAMINGHAM (IDG) - Der Markt für Erweiterungskarten zur Emulation von 3270-Terminals In Europa wird in den kommenden fünf Jahren um 25 Prozent wachsen. Nach Angaben des US-Marktforschungsunternehmens IDC setzten die amerikanischen Exporteure bereits 1987 über einhunderttausend Boards ab.

Bis zum Countdown des europäischen Binnenmarktes 1992 rechnet IDC damit, daß die Emulationskarten einen Anteil von 45 Prozent an allen Verkäufen von 3270-Terminals erreichen. Die Boards werden von US-Herstellern produziert, die ihre Karten an europäische Distributoren verkaufen. 70 Prozent des Marktes beherrschen laut IDC dabei die US-Unternehmen IBM und Digital Communications Associates. Der Report "3270 Board Roundup: Western Europe" führt weiter aus, daß sich für die Hersteller von Terminals und IBM-kompatiblen PCs eine breite - und bisher vernachlässigte - Käuferschicht bietet. Diese sei bisher komplette Systeme und Bausätze gewohnt, wolle ihre PCs jetzt aber zunehmend mit größeren Rechnern im Unternehmen verbinden.