Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.1997 - 

Zertifizierung für die Sicherheit erforderlich

Markt für PKI-Produkte soll drastisch wachsen

Die Anbieter von Lösungen und Services für Authentifikation und Verschlüsselung im Internet dürfen sich freuen: Ihr Markt soll jährlich um mehr als 100 Prozent wachsen und im Jahr 2001 insgesamt 1,9 Milliarden Dollar schwer sein.

Wie das englische Marktforschungsunternehmen Datamonitor meldet, liegt der weltweite Umsatz von Produkten für die Public-Key-Infrastrukur (PKI) heute bei 60 Millionen Dollar. Rund 80 Prozent des Geschäfts sichern sich derzeit Unternehmen aus Nordamerika, jedoch werden die Europäer bis zum Jahr 2001 ihren Anteil auf 35 Prozent hochgeschraubt haben, glauben die Analysten.

Die Technik der Publik-Key-Verschlüsselung beruht darauf, einen Teil der Information mit einem privaten Schlüssel, der nur dem einzelnen Anwender bekannt ist, zu versehen. Dieser Code fungiert gleichzeitig als digitale Unterschrift, obwohl in der Praxis meist eine zusätzliche separate Signatur verwendet wird.

Die Authentifizierung des Schlüssels - und damit der Unterschrift - erfolgt durch eine Urkunde, die von einer Zertifizierungssstelle ausgegeben wird. Derzeit wird um eine globale Lösung für die Zertifizierung gerungen, da sowohl Organisationen als auch Konsumenten nach offenen Standards für Sicherheitsprodukte im Web verlangen. Die Marktforscher favorisieren dabei die Smartcard als portablen digitalen Ausweis, ideal für alle Arten des digitalen Zugreifen.